Marc Marquez – Schulter-OP nach Sturz bei Jerez-Test nötig

Wie auch schon vor einem Jahr muss sich Marc Marquez an der Schulter operieren lassen, da sich seine rechte Schulter ausgekugelt hat.

Durch einen erneuten Sturz beim Test in Jerez hat sich die Verletzung verschlimmert. Marc Marquez hat allerdings, wie auch letztes Jahr, schon länger damit zu kämpfen. Damals war es aber die linke Schulter.

 

Scheinbar hatte er seit seinem Highsider im Qualifying des vorletzten Saisonrennens (GP von Malaysia) bereits Probleme.

Er bekam die ärztliche Freigabe für das Rennen und wurde hinter Maverick Vinales zweiter. Das letzte Saisonrennen in Valencia gewann er. Beide Rennen soll er mit ausgekugelter Schulter gefahren sein, wie jetzt erst bekannt wurde.

 

Nachdem jetzt auch die Tests in Jerez abgeschlossen sind und die Winterpause ansteht möchte sich MM operieren lassen. Geplant ist die OP bereits für den heutigen Mittwoch (27.11.2019)

 

MotoGP 19 - [PlayStation 4]
22 Bewertungen
MotoGP 19 - [PlayStation 4]*
  • Anzahl der Spieler: Offline (1 Spieler) / Online (2-13 Spieler: 12 Fahrer + 1 Rennleiter)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 12.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.