MotoGP: Heftiger Startunfall – extrem knappes Finish

Das MotoGP-Rennen in Silverstone konnte mit einigen Überraschungen aufwarten. Valentino Rossi hatte ein gutes Qualifying und durfte von Platz zwei ins Rennen starten. Diesen Platz konnte er nach dem Start auch halten. Marc Marquez führte das Feld an. Alex Rins lag auf drei.

MotoGP: Heftiger Startunfall – extrem knappes Finish

In der Copse Corner rutschte Fabio Quartararo mit seiner Petronas-Yamaha am Kurvenausgang weg. Direkt von Andrea Dovizioso (Ducati), der keine Chance mehr hatte auszuweichen. Dovi fuhr auf die über den Boden rutschende Yamaha, was die Ducati nach oben katapultierte. Die Yamaha fungierte regelrecht als Sprungschanze.

Dovizioso wurde von der Ducati geschleudert und schlug hart auf der Strecke auf. Er blieb erstmal bewegungslos liegen und musste mit einer Trage abtransportiert werden. Die Ducati ging sogar noch in Flammen auf, konnte aber schnell gelöscht werden.

Wenig später sah man Dovi an der Strecke auf den eigenen Beinen stehen. Er musste sich allerdings stützen lassen und humpelte stark. Genaue Infos zu seinem Gesundheitszustand sind noch nicht bekannt. Er wurde für weitere Untersuchungen in ein Krankenhaus gebracht.

Abgebrochen wurde das Rennen nicht. Rossi verlor seinen zweiten Platz an Rins. In der siebten Runde konnte dann auch Vinales an seinem Teamkollegen vorbei gehen.

Marquez (Honda) und Rins (Suzuki) führten das Rennen bis in der Schlussphase in dieser Reihenfolge an. Dann konnte Rins sich ein paarmal zeigen und zwischendurch kurzzeitig die Führung übernehmen. Marquez hatte extrem mit abbauenden Reifen zu kämpfen, aber auch Rins hatte bereits ein paar Rutscher. Seine Reifen schienen aber noch etwas besser zu sein.

Ausgangs der letzten Runde konnte Rins nach innen stechen und dadurch Marc Marquez auf der Ziellinie mit nur 0,013 Sekunden Vorsprung schlagen. Rins holte sich damit seinen zweiten Sieg in der MotoGP.

 

Das Ergebnis:

Pos.       Points   Num.    Rider     Nation  Team    Bike       Km/h    Time/Gap

  • 1 25        #42      Alex RINS      SPA     Team SUZUKI ECSTAR        Suzuki 0   40’12.799
  • 2 20        #93      Marc MARQUEZ       SPA     Repsol Honda Team  Honda 0   +0.013
  • 3 16        #12      Maverick VIÑALES  SPA     Monster Energy Yamaha MotoGP       Yamaha          0   +0.620
  • 4 13        #46      Valentino ROSSI        ITA     Monster Energy Yamaha MotoGP       Yamaha          2   +11.439
  • 5 11        #21      Franco MORBIDELLI           ITA            Petronas Yamaha SRT           Yamaha          1            +13.109
  • 6 10        #35      Cal CRUTCHLOW    GBR    LCR Honda CASTROL      Honda 6   +19.169
  • 7 9          #9        Danilo PETRUCCI    ITA     Ducati Team  Ducati 6   +19.682
  • 8 8          #43      Jack MILLER AUS    Pramac Racing            Ducati 5   +20.318
  • 9 7          #44      Pol ESPARGARO      SPA     Red Bull KTM Factory Racing KTM   5   +21.079
  • 10 6          #29      Andrea IANNONE     ITA     Aprilia Racing Team Gresini Aprilia 2   +25.144
  • 11 5          #63      Francesco BAGNAIA            ITA            Pramac Racing           Ducati 1   +40.317
  • 12 4          #50      Sylvain GUINTOLI    FRA    Team SUZUKI ECSTAR    Suzuki 8   +45.478
  • 13 3          #55      Hafizh SYAHRIN      MAL   Red Bull KTM Tech 3   KTM   1   +54.783
  • 14 2          #99      Jorge LORENZO        SPA     Repsol Honda Team  Honda 0   +56.651
  • 15 1          #17      Karel ABRAHAM      CZE    Reale Avintia Racing           Ducati 7   +1’29.282
  • 16 #53      Tito RABAT   SPA     Reale Avintia Racing Ducati 6   +1’31.716
  • 17 #30      Takaaki NAKAGAMI            JPN            LCR Honda IDEMITSU        Honda 0   +1’40.420

 

Not Classified

  • #41 Aleix ESPARGARO  SPA     Aprilia Racing Team Gresini            Aprilia 7   1 Lap
  • #88 Miguel OLIVEIRA    POR    Red Bull KTM Tech 3            KTM   7   12 Laps
  • #5 Johann ZARCO          FRA    Red Bull KTM Factory Racing KTM   6   12 Laps

 

Not Finished 1st Lap

  • #20 Fabio QUARTARARO          FRA    Petronas Yamaha SRT    Yamaha                      0 Lap
  • #4 Andrea DOVIZIOSO ITA     Ducati Team   Ducati             0 Lap

Letzte Aktualisierung am 25.08.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

1 Kommentar

  1. wenn man sich die Bilder genau anschaut, reagiert Quartararo in der ersten Kurve auf einen Rutscher von Rins, wodurch er dann selber sein Bike verliert und zu Sprungschanze für Dovizioso wird. Echt dumm gelaufen…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.