Update: Tödlicher Unfall auf der A8

Nach dem Fernsehbericht des SWR (Link unten zu finden) über den tödlichen Unfall mit Fahrerflucht auf der A8 sind über 20 Hinweise bei der Polizei eingegangen. Einer scheint recht vielversprechend zu sein. 

Eine Frau aus Norddeutschland hat sich gemeldet, die kürzlich einen weißen Mercedes mit Frontschaden gekauft hat. Der Verkäufer soll den Eindruck gemacht haben den Wagen los werden zu wollen.  Jetzt soll der Vorbesitzer vernommen werden. Gutachter prüfen gerade ob der Schaden mit dem Unfall zusammenpassen könnte.

Der Fahrer der Harley-Davidson und Adoptivvater des bei dem Unfall verstorbenen 13-jährigen Jungen liegt immer noch im Krankenhaus. Über seinen Zustand wurde bisher noch nichts genaues bekannt gegeben, allerdings konnte er immer noch nicht vernommen werden, was leider nichts Gutes bedeutet.

Zum Videobericht des SWR, kostenlos in der Mediathek zu sehen: https://swrmediathek.de/player.htm?show=63c7d302-9f45-11e8-b070-005056a12b4c

 

Bisherige Meldungen in diesem Fall:

Von Auto gerammt und zum sterben liegen gelassen

Fahrerflucht nach tödlichem Unfall – Zeugen weiterhin gesucht, Gremium MC lobt Belohnung aus

Tödlicher Unfall auf der A8 bei Zweibrücken mit Fahrerflucht – Bericht des SWR

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.