Triumph Rocket 3 R und GT vorgestellt

Nachdem schon vor einiger Zeit die limitierte Triumph Rocket 3 TFC vorgestellt wurde, hat Triumph heute Bilder und Daten zur Serienversion nachgereicht. Genau genommen gibt es zwei Serienversionen, die R und die GT.

 

Die Unterschiede der beiden Versionen

Bei der R-Variante handelt es sich um einen Power-Roadster, die GT wurde mehr auf Tourentauglichkeit ausgelegt. Dabei unterscheiden sich die beiden Versionen in verschiedenen Details. Die R hat eine Sitzhöhe von 773 mm, die GT 750 mm. Beim Trockengewicht unterscheiden die beiden 3 kg. Mit 291 kg in der R Version und 294 kg in der GT Version handelt es sich nicht gerade um Leichtgewichte, trotz LED-Beleuchtung ringsum.

Die verstellbaren Fußrasten der GT liegen deutlich weiter vorn als bei der R. Unterschiede gibt es auch am Lenker und der Sitzbank.

 

Der fette Motor

Der Motor wurde komplett neu konstruiert und hat einen Hubraum von 2,5 Liter. Es handelt sich um den hubraumstärksten Serienmotor für ein Motorrad.  Maximal leistet er 167 PS bei 6.000 Umdrehungen, das entspricht einer Steigerung um 11 % im Vergleich zum Vorgängermodell. Ein fettes Drehmoment liegt in allen Drehzahlbereichen an. In der Spitze hat die neue Rocket 221 Nm (bei 4.000 Umdrehungen). Bei 7.000 Umdrehungen wird abgeregelt.

Die Abgase werden über eine 3-in-3 Auspuffanlage mit zwei Endrohren rechts und einem links abgeführt. Unter dem Motor befindet sich ein dicker Sammler.

Das Getriebe verfügt über sechs Gänge. Die Kupplung ist Servo-Unterstützt. Gewartet muss es alle 16.000 km werden.

 

Die Assistenzsysteme

Die Gaskontrolle erfolgt über Ride-by-Wire in vier verschiedenen Fahrmodi. Road, Rain, Sport und eine frei einstellbare Konfiguration stehen zur Verfügung. Daneben wurden eine Traktionskontrolle, Kurven-ABS, Berganfahrhilfe, Tempomat, Griffheizung und ein Keyless-Go-System verbaut.

 

Das Chassis

Konstruiert wurde ein komplett neuer Alurahmen. Der Motor ist als tragendes Teil integriert. Das an der Einarmschwinge befestigte Hinterrad wird per Kardan angetrieben.

 

Dämpfung

Hinten sorgt ein voll einstellbares Federbein von Showa für Dämpfung. Der Federweg wird mit 107 mm angegeben. Vorn kommt eine Upside-Down-Gabel zum Einsatz, die ebenfalls von Showa stammt. Zug- und Druckstufe ist verstellbar. Der Federweg beträgt 120 mm.

 

Reifen und Bremsen

Am Vorderrad sind Stylema-Radialbremszangen von Brembo montiert. Die Bremsscheiben haben einen Durchmesser von 320 mm. Hinten hat die Bremsscheibe einen Durchmesser von 300 mm.

Der Vorderreifen hat die Größe 150 / 80 / 17 Zoll, der Hinterreifen 240 / 50 / 16 Zoll.

 

Sonstiges

Connectivity-Features werden über das TFT-Farbinstrument angezeigt. Verschiedene Geräte können hier über Bluetooth gekoppelt und bedient werden. Ein USB-Ladesteckdose wurde unter dem Sitz verbaut. Der Tank fasst 18 Liter.

Aufwerten kann man die Rocket 3 auch noch individuell über verschiedenstes Triumph-Originalzubehör. Auch ein Schaltassistent kann dazu geordert werden oder eine GoPro-Steuerung über die Bedienelemente am Motorrad ist gegen Aufpreis möglich.

 

Verfügbare Farben:

  • Rocket 3 R
    • Korosi Red
    • Phantom Black
  • Rocket 3 GT
    • Silver Ice and Storm Grey with a Korosi Red pinstripe decal
    • Phantom Black

 

Zum Preis wurde noch nichts verraten. Die Einführung soll Ende 2019 erfolgen.

 

Alle Daten im Überblick:

  • Engine Type Inline 3-cylinder, water-cooled, DOHC
  • Capacity 2,458cc
  • Bore/Stroke 2 mm x 85.9 mm
  • Maximum Power 167PS /165 bhp (123 kW) @ 6,000rpm
  • Maximum Torque 221Nm @ 4,000rpm
  • Fuel system Ride-by-wire, fuel injected
  • Exhaust Stainless 3-into-1 headers with 3 exit silencer / CAT box
  • Final drive Shaft, bevel box
  • Clutch Hydraulic, torque-assist
  • Gearbox 6 speed
  • Frame Full aluminium frame
  • Instruments TFT multi-functional instrument pack with digital speedometer, trip computer, digital tachometer, gear position indicator, fuel gauge, service indicator, ambient temperature, clock and rider modes (Rain/Road/Sport/Rider-configurable) –
  • Triumph TFT Connectivity System can be added with accessory fitted Bluetooth module
  • Swingarm Single-sided, cast aluminium
  • Front Wheel 17 x 3.5in cast aluminium
  • Rear Wheel 16 x 7.5in cast aluminium
  • Front Tyre 150/80 R17 V
  • Rear Tyre 240/50 R16 V
  • Front Suspension Showa 47mm upside-down 1+1 cartridge front forks, compression and rebound adjuster. 120mm travel
  • Rear Suspension Fully adjustable Showa piggyback reservoir RSU with remote hydraulic preload adjuster, 107mm rear wheel travel.
  • Front Brake Dual 320mm discs, Brembo M4.30 Stylema® 4-piston radial monobloc calipers,
  • Cornering ABS
  • Rear Brake Single 300mm disc, Brembo M4.32 4-piston monobloc caliper, Cornering ABS
  • Seat Height 773mm (R-Version)   750mm (GT-Version)
  • Rake 9º
  • Trail 9 mm
  • Dry Weight 291 kg (R-Version)    294 kg (GT-Version)
  • Fuel Tank Capacity 18 L
  • Fuel Consumption TBC
  • CO2 Emissions TBC
Clover Crossover-3 Motorradjacke Airbag Kompatibel, Schwarz/Weiß, XXL*
  • Technische Motorradjacke, optimiert für Langstreckenfahrten und Touren in allen Wetterlagen
  • "Aquazone Plus"-Membran: Sowohl wasserdicht als auch atmungsaktiv. Kann herausgenommen werden.
  • herausnehmbare, CE-zertifizierte Protektoren
  • laminierte Reflexelemente sorgen für erhöhte Sichtbarkeit und somit mehr Schutz für den Fahrer
  • Die wasserdichte Innenmembran ist herausnehmbar und kann als Regenjacke oberhalb der Hauptjacke getragen werden

Letzte Aktualisierung am 19.07.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.