Rennmotorrad der Isle of Man TT – Norton V4 RR & SS

Quelle Norton

Schon vor einiger Zeit angekündigt, wurde jetzt letztlich die Norton V4 RR vorgestellt. Das Kleinserien-Motorrad basiert auf der Rennmaschine die auf der Isel of Man TT eingesetzt wurde. 

Auf der Isle on Man TT entwickelt

Herzstück ist ein 1.200 cc 72° V4 Motor der um die 200 PS leistet.

Das Elektronikpaket haben sie selbst entwickelt und beinhaltet eine Traktions-, Wheelie-, Launch- und Cruise-Control. Daten aus sechs Achsen werden hierfür herangezogen.

Die Norton hat eine Einarmschwinge die in der Position verstellt werden kann. Auch der Lenkkopfwinkel ist verstellbar.

norton-v4-rr-08
Quelle Norton

Die Verkleidung ist aus Carbon. Wer das verspiegelte Chrom möchte, dass auch dem Rennbike der TT entspricht, kann dies dazu ordern.

Ganz billig ist das aber nicht. Die RR Version kostet ca. 28.000 Pfund und ist auf 250 Stück begrenzt. Die SS Version, die noch besser ausgestattet sein soll, geht bzw. ging für einen Preis von 44.000 Pfund über den Tisch. Angeblich soll die schon ausverkauft sein.

Unterschied der RR zur SS, die SS wird z.B. auf Carbonräder gestellt.

Bei der Federung kommen Elemente von Öhlins zum Einsatz. NIX30 Gabel und TTXGP Heckdämpfer.

Trockengewicht 394 lbs bzw. knapp 180 kg

Ausgestattet ist sie auch mit einem 7“ Dashboard und rückwärtiger Kamera.

 

Die Norton V4 RR und V4 SS in den Motorrad Nachrichten vorgestellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Letzte Aktualisierung am 4.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.