Honda Monkey bekommt Euro5 Update

Das kleine Kult-Bike wurde für 2022 überarbeitet und bietet ein paar kleine Verbesserungen.

 

Zusätzlicher Gang

Der luftgekühlte 124cc Zweiventilmotor wurde vom Aggregat der Grom abgeleitet und leistet 9,5 PS bei 6.750 U/min. Das maximale Drehmoment von 11 Nm wird bei 5.500 U/min erreicht. Um die Euro5-Hürde zu nehmen wurde der Einlassbereich überarbeitet und ein neuer Kat verbaut. Außerdem wird die Kraft jetzt über ein Fünf- statt Vier-Gang-Getriebe übertragen, dadurch liegt die Höchstgeschwindigkeit jetzt bei 91 km/h.

 

 

Ausstattung und Fahrwerk

Die Honda Monkey für 2022 ist mit einem Rohrgepäckträger ausgestattet, der 3 kg an Gepäck tragen kann. Die neuen Stoßdämpfer am Hinterrad sorgen für eine straffere Fahrwerksabstimmung, auch die Dämpfergummis wurden überarbeitet. Der Federweg beträgt 192 mm.

Neben einer kompletten LED-Beleuchtung ist die Monkey auch mit einer Answer Back-Funktion ausgestattet. Damit lässt sich die Beleuchtungseinheit in einem bestimmten Radius ansteuern. Per Knopfdruck am Zündschlüssel kann man also ein kurzes Aufblinken auslösen.

Wegen dem kurzen Radstand wird die Einkanal-ABS Bremsanlage von der IMU mitgesteuert, um ein unbeabsichtigtes Abheben des Hinterrads bei harten Bremsmanövern zu verhindern.

Farblich gibt es mit Pearl Glittering Blue eine neue Variante. Ansonsten gibt es noch die Farbvarianten Banana Yellow und Pearl Nebula Red. Ob sich am Preis etwas ändern wird, wurde noch nicht bekannt gegeben.

 

Letzte Aktualisierung am 2.08.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.