Noch vor dem letzten Rennen 2019 wird bereits über die Saison 2021 diskutiert. Angeheizt wird die Diskussion davon, dass Marquez bestätigt hat, mit Ducati gesprochen zu haben.

Für 2020 hat Marc Marquez noch einen Vertrag bei Honda. Wie es danach weiter geht ist bisher allerdings noch offen. Wie der Weltmeister jetzt bestätigte, ist Ducati auf ihn zugekommen: „Ihnen zuzuhören sei schon allein eine Sache des Respekts.“ Seine Priorität liegt momentan allerdings klar bei Honda.

 

Für die Saison 2021 oder darüber hinaus, muss das Gesamtpaket stimmen. Marquez geht es nicht nur ums Geld. Daneben muss er auch von dem Projekt überzeugt sein, ihm geht es um das sportliche Niveau.

Wie es laufen kann, aufs falsche Pferd zu setzten, sieht er momentan bei seinem Teamkollegen Jorge Lorenzo. In der kompletten Saison hatte er mit Verletzungen zu kämpfen, daneben kam er aber auch mit der RC213V nicht klar. Mit Yamaha wurde Lorenzo Weltmeister, auch mit Ducati konnte er gewinnen, mit Honda schaffte er es bisher noch nicht mal in die Top10.

Wie konkurrenzfähig Marquez auf einer Ducati wäre, dürfte bestimmt interessant zu sehen sein.

 

Sale
MotoGP 19*
  • Anzahl der Spieler: Offline (1 Spieler) / Online (2-13 Spieler: 12 Fahrer + 1 Rennleiter)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 23.05.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

5a6ef6d8c80b6
Marc Marquez

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link