Ducati Streetfighter V4 vorgestellt

Auf der heutigen Pressekonferenz stellt Ducati die Neuheiten für 2020 vor. Unter anderen war auch die Streetfighter V4 dabei.

Ducati Streetfighter V4 vorgestellt

Es handelt sich um das leistungsstärkste Naked-Bike für 2020. Die Streetfighter basiert auf der Panigale V4, im Grunde wurde fast nur die Verkleidung entfernt und ein höherer Lenker verbaut.

Der LED-Scheinwerfer wurde minimalistisch designt. Er soll auch etwas an das Grinsen des Jokers erinnern, der für das Design der Streetfighter als Inspiration diente. Besonders fällt das V-förmige Daytime Running Light (DRL), also das Tagfahrlicht auf.

Die Verkleidung wurde auf das nötigste reduziert und soll durch die scharfen Konturen wirken als würde sie aus dem Tank strömen. Es soll wirken wie ein lauerndes, sprungbereites Raubtier.

Neben dem höheren Lenker wurden auch die Fußrasten moderat versetzt, was eine aufrechtere, aber trotzdem noch sportliche Sitzposition schafft.

 

Leistung und Ausstattung

Der Motor stammt aus der Panigale und holt aus 1.103cc Hubraum 208 PS heraus. Diese Leistung gibt Ducati mit den Kürzeln hp (Horsepower) und PS (Pferdestärken) an. Oft wird die hp-Leistung eins zu eins in PS „übersetzt“, obwohl ein PS eigentlich etwas mehr ist. Rechnet man die 208 hp um, dann müsste sie eigentlich 211 PS haben.

Die Elektronik der Panigale wurde ebenfalls übernommen und überarbeitet. Die Kontrolltechnik überwacht sämtliche Phasen der Fahrt. Einige Aspekte sollen den Start und das Beschleunigen optimieren, andere das Bremsen, die Traktion oder die Phase in Schräglage.

Das Leergewicht der Streetfighter V4 liegt bei 199 kg. Bei einer Leistung von 208 PS ergibt sich laut Ducati ein Leistungsgewicht von 1,04 PS. Auch wenn man bedenken sollte, dass man ohne Betriebsflüssigkeiten und Batterie nicht wirklich weit kommt und die Leistung auch nicht wirklich abrufen kann, bleibt unterm Strich trotzdem noch ein sehr beeindruckendes Leistungsgewicht – auch wenn es dann nicht mehr über 1 PS pro kg liegt.

Für die Rennstrecke wird eine Akrapovic-Komplettanlage angeboten, die die Leistung und das Drehmoment um 6% steigern soll, wobei man auch noch 6 kg an Gewicht einspart.

Ducati setzt bei der Streetfighter auf Winglets, die man hauptsächlich aus der MotoGP kennt, aber auch schon an der Panigale V4 R zu finden sind. Die kleinen Flügel an der Seite des Motorrads sollen für einen Abtrieb von 28 kg bei einer Geschwindigkeit von 270 km/h sorgen. Sie wirken einer Wheelie-Neigung entgegen und sollen ein „aufschwimmen“ des Vorderrads bei hohen Geschwindigkeiten verhindern.

 

Streetfighter V4 S

Neben der Streetfighter V4 wird es auch eine S-Version geben, die mit höherwertigen Komponenten ausgestattet sein wird. Dazu gehören Marchesini-Schmiederäder, ein semiaktives, elektronisches Fahrwerk von Öhlins, bestehend aus 43 mm NIX 30-Upside-Down-Gabel & TTX 36 Federbein und ein Lenkungsdämpfer.

Gesteuert wird das elektronische Fahrwerk vom Öhlins Smart EC 2.0-System der zweiten Generation.

Hier gibt Ducati ein Trockengewicht von 178 kg an.

Puig Seitenspoiler Downforce 9766N für Kawasaki ZX10R 16'-19', Honda CBR1000RR 17'-18', Schwarz*
  • Puig präsentiert offiziell seine Querruder Linie "Downforce" für den 1000 ccm-Sport.
  • Puig stellt Ihnen die neuesten aerodynamischen Innovationen aus dem Wettbewerb zur Verfügung, die bemerkenswerte Verbesserungen bei der Leistung und beim Fahren Ihres Sports bringen.
  • In mehreren Kreisläufen getestet, wurde seine Wirksamkeit durch die Verbesserung des Griffs des Vorderrades beim Bremsen, der durch den Abwärtseffekt, die größere Stabilität bei Geraden und Richtungswechseln sowie den Anti-Rad-Effekt bei starken Beschleunigungen erzeugt wird, gezeigt.
  • Leicht und mit einer aggressiven Ästhetik wird jedes Modell mit zwei zweifarbigen "Winglets" geliefert, um sie an Ihren Geschmack anzupassen und für maximale Personalisierung zu sorgen.
  • Bisher verfügbare Modelle: Kawasaki ZX10R 16'-19', Honda CBR1000RR 17'-18', Yamaha R1 15'-18', Suzuki GSX-R1000 17'-18' y BMW S1000RR 15'-18'.

Letzte Aktualisierung am 1.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

1 Kommentar

  1. Sorry, aber ein Naked Bike mit über 200 Ps und zu dem Preis absolut überflüssig.
    Warum verlangen wir Deutsche immer mehr PS? Über 80 % der Autobahnen darf man über 130 km/h nicht fahren….
    Es ist erwiesen, das man bei einem Motorrad nur 80-120 PS benötig. Also wieder auf den Teppich kommen…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.