Ducati präsentiert die neue Monster

Mehr als 350.000 Exemplare der Monster wurden seit der ersten Vorstellung produziert. Damit ist es Ducatis meistverkauftes Modell. Jetzt haben sie die neue Monster vorgestellt.

Die neue Monster soll die Essenz von Ducati in der leichtesten, kompaktesten und wesentlichsten Form darstellen.

 

Größerer Motor, mehr Leistung

Angetrieben wird sie vom Testastretta 11° 937cc Zweizylinder mit desmodromischer Ventilsteuerung. Mit dem Hubraum wuchs auch die Leistung und das Drehmoment an. Er leistet 111 PS bei 9.250 U/min und 93 Nm bei 6.500 U/min, natürlich Euro5-konform. Es liegt über dem gesamten Drehzahlband mehr Leistung an, insbesondere im unteren bis mittleren Drehzahlbereich. Beim Gewicht konnte man 2,4 kg einsparen.

Es wird auch eine A2-Version geben, die entsprechend der europäischen Vorschriften auf 35 kW gedrosselt werden kann. Das bedeutet, dass die Ausgangsleistung nicht mehr als 95 PS betragen darf.

 

Neu ist auch das Getriebe. Per Quickshifter inkl. Blipperfunktion kann man die Gänge ohne das Betätigen der Kupplung hoch- und runterschalten.

 

Weniger Gewicht auf der Waage

Für maximalen Fahrspaß arbeiteten die Ingenieure daran, möglichst viel Gewicht einzusparen, daher wurden Chassis, Zubehörelemente und Überbauten von Grund auf neu gestaltet. Beim Aluminium-Frontrahmen bediente man sich beim Konzept der Panigale V4. Er wurde kurz gestaltet und direkt an den Zylinderköpfen befestigt. 4,5 kg konnte man im Vergleich zum bisherigen Gitterrohrrahmen einsparen.

Bei den Felgen sparte man 1,7 kg und bei der Schwinge 1,6 kg ein. Der hintere Hilfsrahmen wurde per GFK-Technologie hergestellt und ist dadurch um 1,9 kg leichter.

Insgesamt konnte man das Trockengewicht auf 166 kg reduzieren, im Vergleich zur Monster 821 entspricht das einer Ersparnis von 18 kg.

 

Ergonomie

Die Sitzhöhe beträgt 820 mm. Die schmalen Seiten der neuen Monster machen es außerdem leicht die Füße auf den Boden zu bekommen. Optional gibt es eine niedrigere Sitzbank, mit der man die Sitzhöhe auf 800mm reduzieren kann. Um sie noch weiter abzusenken wird außerdem ein Tieferlegungssatz angeboten, dadurch werden 775mm erreicht.

Die Fahrposition wurde aufrechter gestaltet, dafür positionierte man den Lenker um 7cm näher am Fahrer. Auch die Position der Fußrasten wurde geändert damit die Beine weniger stark eingewinkelt positioniert werden müssen. Die Maßnahmen sollen ein besseres Handling und eine intuitivere Fahrbarkeit ermöglichen.

 

Technische Ausstattung

Kurven-ABS, Traktionskontrolle und Wheelie-Kontrolle gehören zur Standardausrüstung, wobei alle in verschiedenen Stufen regelbar sind. Der sportliche Charakter soll durch die Launch Control unterstrichen werden. Es stehen die Fahrmodi Sport, Urban und Touring zur Verfügung.

Einstellen lassen sich die verschiedenen Modi über das 4,3 Zoll-große TFT-Farbdisplay.

 

Optionales Zubehör

Es werden verschiedene Aufkleber-Kits angeboten, die die Formen der Monster unterstreichen sollen. Um den Charakter der Monster noch deutlicher hervorzuheben werden außerdem Cover-Kits erhältlich sein.

Auch Verschiedenes an Performance-Zubehör wird angeboten.

 

Die neue Monster wird in den Farben Ducati Red, Aviator Grey und Dark Stealth angeboten. In den gleichen Farbvariationen wird es auch die Version Plus geben, die mit einer aerodynamischen Cockpitverkleidung und Beifahrersitzabdeckung ausgestattet ist.

Ab April 2021 wird die neue Ducati Monster in den Verkaufsräumen stehen.

The Bike Shield - Motorrad-Garage - schützende Zelt-Abdeckplane (Größe S)*
  • The Bike Shield muss sicher im Boden verankert werden. Einfach zu handhabende Schutz- und Abdeckungsmöglichkeit mit einem Design, das sich wie ein Zelt als Motorradgarage um Ihr Motorrad legt und es...
  • 1 Jahr Garantie. 16 Quadratrohre, eine Bodenplatte und ein Verriegelungssystem, alle mit Galvanisierung, sorgen dafür, dass Ihr Motorrad sicher geschützt ist.
  • 100 % wasserdicht, besonders dicke Polyurethanbeschichtung auf der Innenseite mit einer Wassersäule von 2000 mm. Außenseite mit stark wasserabweisenden Eigenschaften und Schutz vor schädlicher...
  • Um Feuchtigkeit aus der Motorradgarage abzuführen, ist sie mit Belüftungsöffnungen ausgestattet.
  • Praktisch - kein Kontakt von Auspuff und Abdeckung, einfach parken und abdecken, alles in nur drei Sekunden.

Letzte Aktualisierung am 16.01.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.