Suzuki SV650X – Vorstellung – Review – Daten – Leistung – Ausstattung

Retrolook und Cafe Racer Design, das beschreibt die Suzuki SV650X am besten. Alle Infos über sie erfahrt ihr hier.

Artikel auch in Videoform (ganz unten zu finden)

Suzuki SV650X die SV650 als Cafe Racer

Auf der EICMA wurde die Serienversion der neuen Suzuki SV650X vorgestellt. Basis ist die SV650. Für einen eigenständigen Auftritt sorgt die etwas geänderte Formensprache. Der Scheinwerfer bekommt eine Lampenverkleidung mit seitlichen Schlitzen. An Heck und Seite gibt es neue Designelemente. Fußrasten und Hebel sind jetzt in einem freundlichen Schwarz. Die Sitzbank wurde abgesteppt.

Da Cafe Racer ursprünglich echten Rennmaschinen nachempfunden waren, bekam die SV650X jetzt auch Stummellenker und eine neue Gabelbrücke. Daraus ergibt sich eine sportlichere Sitzposition und ein besseres Gefühl fürs Vorderrad. Die Gabel ist jetzt stufenlos in der Federvorspannung verstellbar.

Am Antrieb hat sich nichts geändert. Auch hier sorgt der Zweizylinder-V-Motor mit 645 cc und 76 PS für Vortrieb. Das maximale Drehmoment von 64 Nm erreicht er bei 8.100 Umdrehungen. Optional kann ein Nebelscheinwerfer mit LED-Technik geordert werden. Der Preis für das gute Stück wurde allerdings noch nicht verraten.

Sale
Spirit Motors Motorrad-Jacke Motorrad Schutz-Jacke Retro-Style Lederjacke 1.0
5 Bewertungen
Spirit Motors Motorrad-Jacke Motorrad Schutz-Jacke Retro-Style Lederjacke 1.0*
  • hochwertiges Ziegenleder im "Used Look"
  • 2 Außen-, 2 Innentaschen
  • Verbindungsreißverschluss zu Hosen
  • Protektoren für Schulter, Ellbogen und Rücken nachrüstbar

Letzte Aktualisierung am 20.08.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Daten der SV650X

Leistung und Verbrauch:

  • Nennleistung 56 kW / 8500 min-¹ (76 PS)
  • Maximales Drehmoment 64 Nm / 8100 min-¹
  • Höchstgeschwindigkeit über 200 km/h
  • CO2-Emission 89 g/km
  • Kraftstoffverbrauch 3,8 l/100km
  • Tankinhalt 14,5 Liter
  • Kraftstoff (Mindestoktanzahl) Super 91

Motor und Getriebe:

  • Bauart, Kühlsystem 2-Zylinder 4-Takt 90° V2-Motor, Füssigkeitsgekühlt
  • Hubraum / Bohrung x Hub 645 cm³ / 81,0 mm x 62,6 mm
  • Verdichtungsverhältnis 11,2:1
  • Ventilsteuerung / Ventile pro Zyl. DOHC (Tassenstößel) / 4
  • Gemischaufbereitung SDTV Benzineinspritzung mit TI-ISC Leerlaufregelung
  • Motorschmierung Nass-Sumpf mit Wärmetauscher
  • Anlassersystem Elektrostarter
  • Kupplung, Betätigung Mehrscheiben-Nasskupplung , Seilzug
  • Getriebe / Schaltung 6-Gang / Fußschaltung
  • Endantrieb Dichtring-Kette
  • Übersetzungen primär / sekundär 2,09 / 3,07 (46/15)
  • Getriebe-Übersetzungen 2,46 / 1,78 / 1,38 / 1,13 / 0,96 / 0,85

Fahrwerk und Bremsen:

  • Rahmenbauart (Werkstoff) Gitterrohrrahmen (Stahl)
  • Vorderradaufhängung Teleskopgabel 41 mm
  • Federung / Dämpfung vorne Schraubenfedern / Cartridge-System
  • Einstellung vorne Federvorspannung stufenlos
  • Hinterradaufhängung (Werkstoff) Kastenschwinge (Stahl)
  • Federung / Dämpfung hinten Zentralfederbein, Hebelsystem / Gasdruckdämpfer
  • Einstellung hinten Federvorspannung 7-fach
  • Federweg vorne / hinten 125 mm / 130 mm
  • Bremsanlage vorne Ø Doppelscheibenbremse 290 mm
  • Bremszange(n) vorne Doppelkolben Schwimmsattel
  • Bremsanlage hinten Ø Einscheibenbremse 240 mm
  • Bremszange hinten Einkolben Schwimmsattel
  • Felge + Bereifung vorne 17 M/C x MT 3.50 + 120/70ZR17 M/C (58W)
  • Felge + Bereifung hinten 17 M/C x MT 5.00 + 160/60ZR17 M/C (69W)
  • Lenkkopfwinkel / Nachlauf 65,0 ° / 106 mm
  • Lenkwinkel 30 °
  • Wendekreis 6,0 m

Elektronik und Elektrik:

  • Zündsystem Volldigitalisierte Doppelzündung
  • Batterie 12V 10 Ah
  • Generatorleistung 375 W

Abmessungen und Gewichte:

  • Sitzhöhe 785 mm
  • Leergewicht fahrfertig vollgetankt 198 kg
  • Zuladung (bei Serienausstattung) 222 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht 420 kg
  • Länge (L/B/H) 2140 mm / 730 mm / 1090 mm
  • Radstand 1445 mm
  • Bodenfreiheit 135 mm

Zur Bildergalerie

Dieser Artikel in Videoform:

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Kawasaki ZX-10 R SE – Vorstellung Neben der Kawasaki ZX-10 R und Doppel R wird es 2018 auch die ZX-10 R SE geben. Was der Unterschied der drei Modelle ist bzw. was an der SE neu ist,...erfahrt ihr hier.
Limitiertes Sondermodell der Kawasaki Z 900 RS Cafe
Zum 50-jährigem Bestehen von Kawasaki in Deutschland bringen sie ein Sondermodell der Kawasaki Z900 RS Cafe auf den Markt
KTM 790 Duke vorgestellt. Daten, Leistung, Ausstattung, Prei... Die KTM 790 Duke für 2018 wurde jetzt auf der EICMA offiziell vorgestellt. Sie trägt den Beinamen das Skalpel. Grund genug sie sich genauer...anzusehen.

Eigenwerbung

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für IOS und Android

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen