Neue Suzuki GSX 1300 RR Hayabusa für 2021 vorgestellt

Auf ihrem eigenen virtuellen Motorrad-Salon hat Suzuki die neue Hayabusa vorgestellt. Grundlegend findet sich die legendäre Hayabusa auch im neuen Modell wieder.

 

Leistungsdaten der neuen Hayabusa

Der 1340cc Vierzylinder-Motor der Hayabusa wurde komplett überarbeitet. 550 der 1000 Motorteile wurden geändert und der Motor auf Euro5 umgerüstet. Heraus kam eine Spitzenleistung von 190 PS bei 9700 U/min und ein maximales Drehmoment von 150 Nm bei 7000 U/min. Als Höchstgeschwindigkeit gibt Suzuki 299 km/h an. Damit kostet die Umstellung auf Euro5 5 PS und 5 Nm. Dafür wurde die Drehmomentkurve im mittleren Bereich verbessert.

Viele Details wurden verändert und auch einige Teile konnten leichter gestaltet werden. Die Airbox ist um 1,2 Liter angewachsen. Grundlegend bleibt der Motor allerdings gleich.

Der überarbeitete Motor verbraucht jetzt nur noch 5,7 Liter auf 100 km. Beim Vorgänger war es noch ein Liter mehr. Dadurch sind mit dem 20 Liter Tank jetzt über 300 km möglich. Am Gesamtgewicht der Hayabusa hat sich nichts geändert, fahrfertig werden 264 kg angegeben.

 

Neue und doch bekannte Optik

Optisch kann man die neue Hayabusa sofort als solche erkennen, obwohl sie eigentlich überall leicht überarbeitet wurde. Der zentrale LED-Scheinwerfer wird von zwei Positionsleuchten flankiert, in denen die Blinker integriert wurden. Auch am Heck nutzt man LED-Technik für das adaptive Bremslicht. Auch hier wurden die Blinker integriert.

 

Großes Elektronikpaket

Technisch hat die neue Hayabusa einiges zu bieten. Das Suzuki Intelligent Ride System (S.I.R.S) verfügt über drei Fahrmodi, 10-stufige Traktionskontrolle, zwei Einstellungen für den Quickshifter (inkl. Blipper), 10-stufige Wheelie-Control, 3-stufige Launch-Control, Speed-Limiter, Tempomat, Easy-Start, Low RPM-System, Bergan- und Bergabfahrhilfe und 3-stufige Motorbremse. Suzuki bietet die Möglichkeit alle Assistenzsysteme auch komplett zu deaktivieren.

Im neuen Cockpit gibt es auch eine Anzeige für die aktuell gefahrene Schräglage. Diese wird auch beim ABS berücksichtigt.

 

Neues Cockpit

Das neue Instrument bleibt überwiegend analog und verfügt über je ein Rundinstrument für Tacho und Drehzahlmesser. In der Mitte wurde ein TFT-Display integriert, das Anzeigen des Bordcomputers zeigt. Über ein Menü kann man hier verschiedene Einstellungen vornehmen.

Weiter gibt es eine Tank-, Wassertemperatur-, Gang- und die bereits erwähnte Schräglagenanzeige.

 

Fahrwerk und Bremsen

Der Rahmen und das Fahrwerk wurden nur leicht überarbeitet und sollen jetzt mehr Stabilität und ein leichteres Handling bieten. Durch einen neuen Heckrahmen wurde das Heck etwas angehoben, zusätzlich konnte man dort etwa 700 Gramm einsparen.

Die Gewichtsverteilung der neuen Hayabusa liegt insgesamt bei 50:50. Bei den Federelementen gab es keine Änderungen, sie wurden nur neu abgestimmt.

Zum Verzögern werden Stylema-Sättel von Brembo genutzt, die in 320er Scheiben beißen dürfen.

 

Tiefer Sound

Auch der Auspuff musste für Euro5 überarbeitet werden. Drei Katalysatoren sorgen für saubere Abgase. Zwei Interferenz-Rohre dämpfen gerade die hohen Töne heraus, so dass der Sound insgesamt tiefer klingt. Zwei Kilo konnten an der Auspuffanlage eingespart werden.

 

Preis und Farben

Die neue Suzuki Hayabusa wird zu einem Preis von rund 18.500 Euro angeboten. Man kann sich zwischen den Farbkombinationen Glas Sparkel Black / Candy Burnt Gold, Metallic Matte Sword Silver / Candy Daring Red und Pearl Brilliant White / Metallic Matte Stellar Blue entscheiden.

 

HJC Helmets Motorradhelm RPHA11 Marvel Carnage, L, noir rouge, 13217509-L*
  • in tri-composite-pim-faser (premium integrated matrix) zur verbesserung der festigkeit und leichtigkeit des helms bei einem gewicht von 1300 g +/- 50 der sicherste doppel-d-schnallenverschluss heute...
  • Passform: Universal Fit
  • Part number: R-PHA-11_CAR-MC1_L
  • Besonderheiten: Anti-Fog Visier

Letzte Aktualisierung am 3.03.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.