Nach Überholmanöver, tödlicher Unfall bei Neustadt/Rennsteig

Archivbild

Nachdem ein Autofahrer Motorräder überholte, geriet er ins Schleudern und kollidierte mit einer entgegenkommenden Motorradgruppe. Die beiden Biker erlagen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen.

 

Der Unfall ereignete sich vergangenen Samstag (03.07.2021) auf der Landstraße 1137 bei Neustadt/Rennsteig. Laut Presseberichten wollte ein 40-jähriger Hyundai-Fahrer Motorräder überholen, kam beim Wiedereinscheren auf den unbefestigten Seitenstreifen, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in eine entgegenkommende Motorradgruppe aus Warstein. Das Auto erfasste zwei Motorräder frontal. Durch den Aufprall gerieten die beiden Bikes und auch das Auto in Brand.

 

Zwei 53-jährige Motorradfahrer aus Warstein wurden durch den Unfall so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarben. Zwei weitere Biker der Gruppe trugen Verletzungen davon. Der Unfallverursacher selbst musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.