MV Agusta Dragster 800 “Blackout”

MV Agusta stellt auf der Motor Bike Expo 2017 die Dragster 800 “Blackout” vor

Techno Cafe Racer

Auf der Motor Bike Expo in Mailand zeigte MV Agusta zwei spezielle Motorräder. Einmal die Brutale 800 RR Ballistic Trident die ich in den Motorrad Nachrichten schon vorgestellt habe. An die Mülleimerverkleidung wird sich bestimmt noch jeder erinnern.

Die zweite Maschine ist die MV Agusta Dragster 800 Blackout. Die Blackout dürfte wohl eher den Geschmack der Massen treffen. Sie ist mit sehr schönen Details ausgestattet. Am ehesten stechen wahrscheinlich noch die LED-Scheinwerfer und die Regenreifen ins Auge.

An den Enden der Gabel wurden Zusatzscheinwerfer verbaut.

Die Blackout basiert auf der Dragster 800 und wurde in Zusammenarbeit mit Valtermoto entwickelt.

Valtermotor ist spezialisiert für Rennstreckenkomponenten und Partner des MV Agusta Reparto Corse Racing Teams. Valter Esposito, der Gründer der Firma, wollte die Dragster in einen Techno-Cafe-Racer verwandeln.

Bedienung:

FS – Ansicht über ganzen Bildschirm an/aus

SL – Diaschau an/aus Bild wechselt alle 5 Sekunden

Wenn ein Bild gefällt darf gern der Daumen angeklickt werden.

Adobe Flash Player muss aktiviert sein um die Galerie zu nutzen

 

Fotos der MV Agusta Dragster 800 Blackout:

 

MV Agusta Dragster 800 Blackout

Quelle: MV Agusta

 

 

 

Keine Produkte gefunden.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.