MotoGP Rennbericht Argentinien-GP (#TermasClash)

Das MotoGP Wochenende in Argentinien war mehr als spannend. Mit diesem Ausgang hat wohl keiner gerechnet. Der größte Verlierer dabei war wohl Marc Marquez. Warum er und Valentino Rossi bestimmt keine Freunde mehr werden bzw. was der #TermasClash ist, erfahrt ihr hier.

An diesem Wochenende musste die MotoGP mit ständig wechselnden Wetterbedingungen klar kommen. Am Besten konnte dies Marc Marquez der eigentlich alles dominierte.

Den richtigen Riecher im Qualifying

Im Quali war es feucht mit abtrocknender Strecke. Alle fuhren mit Regenreifen raus. Als erstes wechselte Jack Miller dann auf Slicks, kurz gefolgt von Marc Marquez. Die Strecke war aber noch zu feucht und es war schon ein richtiger Eiertanz. Marquez wechselte wieder zurück auf Regenreifen, bekam aber keine gute Runde mehr hin und landete auf Platz 6. Jackass zog es durch und wurde belohnt. Mit seiner letzten Runde schaffte er es auf die Pol.

Chaos bei Rennstart

Der Start des Rennens war ein richtiges Chaos. Kurz vorher gab es wieder einen Schauer und die Strecke sollte nass sein. Die meisten gingen mit Regenreifen in die Startaufstellung, Rossi wechselte sogar extra noch mal auf Regenreifen. Anders bei Miller, er setzte wieder auf Slicks da die Strecke extrem schnell abtrocknete. Dann brach das totale Chaos aus. Der Start wurde abgebrochen damit alle noch mal wechseln konnten. Alle, bis auf Miller, schoben das Bike noch mal in die Boxengasse um wieder auf Slicks zu wechseln. Marc VDS war das einzigen Team die das vorher schon taten. Sie hätten zwar aus der Boxengasse starten müssen, hätten aber einen Vorteil wegen den Slicks gehabt. Durch den Startabbruch wurde ihnen dieser Vorteil gestohlen.
Miller der einzige Fahrer auf der Strecke. Dann die große Frage, müssen jetzt alle bis auf Miller aus der Boxengasse starten? In welcher Reihenfolge? – Aus Sicherheitsgründen wurde dann aber entschieden in einem gewissen Abstand hinter Jack Miller zu starten – dem einzigen der in der Startaufstellung blieb. Bis das allerdings ausdiskutiert wurde dauerte es ganz schön. Das Rennen wurde dann auch auf 24 Runden verkürzt.

Startaufstellung. Marquez Honda ging aus. Er schob sie an, fuhr zurück und nahm wieder seinen Platz in der Startaufstellung ein. Ein Manöver das eigentlich nicht erlaubt ist – er hätte eigentlich aus der Boxengasse starten müssen.

Rennstart und erste Runde – es war einiges los

Natürlich führte Miller in der ersten Kurve. Danach Pedrosa, Zarco und Marquez. Marquez vorbei an Zarco. Dahinter schon Rins und Crutchlow. Marquez an Pedrosa vorbei und bereits eine Attacke gegen Miller. Der blieb aber noch vorn.  Zarco mit einem sehr gewagten Manöver gegen Pedrosa. Er drückte sich innen in die Kurve, beide konnten deswegen nicht richtig bremsen. Pedrosa wurde entsprechend etwas rausgedrückt, kam auf einen nassen Fleck und flog per Highsider ab. Damit war dann die erste Runde geschafft. Dovizioso lag auf Platz 7, Rossi auf 8, Lüthi auf 18 und Lorenzo hatte große Probleme und fuhr dem Feld hinterher.

Erste Strafe gegen Marquez

Marquez an Miller vorbei und dadurch auf eins.
Runde 5: Rossi musst schon fast kampflos seinen achten Platz an Iannone abgeben. Er hatte Probleme mit dem Grip beim Herausbeschleunigen aus Kurven.
In Runde 6 bekam Marquez eine Durchfahrtsstrafe mit der Begründung „Fahren gegen die Fahrtrichtung“ wegen der Aktion in der Startaufstellung. Damit verlor er seinen ersten Platz und reihte sich wieder auf Platz 19 ein.
Er musste sich jetzt also einmal durch das gesamte Feld pflügen und das nahm er zum Teil wörtlich.

Lüthi mittlerweile auf 13. An der Spitze jetzt Miller, Rins, Zarco und Crutchlow.

Strafe Nummer zwei

Ende der 16. Runde musste Marquez an Alex Espargaro vorbei. Platz war eigentlich keiner da. Er berührte das Hinterrad und das Bein von Espargaro, beide gingen weit, aber Marquez konnte sich durchsetzen und entschuldigte sich gleich für die unsaubere Aktion. Die Rennleitung forderte den Platz wieder zurückzugeben.

In Runde 12 startete der Kampf zwischen Miller und Rins um Platz eins. Dabei verrauchten sie sich aber etwas die Reifen. Marquez mittlerweile auf 14
Runde 15 Rins konnte die Spitze übernehmen, das Führungsfeld lag aber immer noch sehr eng beieinander. Eine Runde später machte er einen Fehler und viel auf 4 zurück. Miller führte wieder, direkt dahinter Crutchlow.
Runde 18. Crutchlow übernahm die Spitze da Miller weit ging. Marquez mittlerweile auf Platz 7 hinter Rossi.

#TermasClash

Runde 20. Marquez wollte in Turn13 an Rossi vorbei. Wieder startete er ein extrem optimistisches Manöver, stach in die Kurve, wo eigentlich kein Platz war. Es kam zu einem heftigen Rempler, beide gingen weit. Rossi schafft es nicht mehr auf der Strecke zu bleiben, kam aufs Grün und stürzte. Marquez gelang es auf der Strecke zu bleiben drehte sich zu Rossi um und hob zur Entschuldigung den Arm. Rossi bekam seine Maschine noch mal zum Laufen, sein Rennen war aber damit trotzdem versaut. Der #TermasClash

MotoGP 17 - [Playstation 4]
20 Bewertungen
MotoGP 17 - [Playstation 4]*
  • Bandai Namco Entertainment Germany
  • Videospiel

Letzte Aktualisierung am 24.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kampf ums Podium

Zarco hatte mittlerweile die Spitze übernommen. Miller musste abreisen lassen und fuhr auf vier. In der vorletzten Runde übernahm Crutchlow wieder die Führung. Rossi durch den Vorfall mit Marquez nur auf Platz 19.
In der letzten Runde schaffte es Marquez noch an Vinales vorbei auf Platz 5.
Gewonnen hat Crutchlow vor Zarco und Rins.

Rossi hat Angst vor Marquez

Marquez bekam wegen der Aktion mit Rossi noch eine 30-Sekunden-Strafe und wurde dadurch als 18. gewertet. Er ging nach dem Rennen umgehend zu Rossis Box um sich zu entschuldigen, wurde aber von Uccio, dem besten Freund von Rossi, rausgeschmissen.
Rossi ist der Meinung Marquez habe keinen Respekt, versucht absichtlich andere zum Stürzen zu bringen, da ihn das scheinbar glücklich macht. Er bringe andere Fahrer in Gefahr und zerstöre damit den Sport. Er hat Angst mit Marquez auf der Strecke zu sein. Rossi hat sich diesbezüglich bei der Rennleitung beschwert und Konsequenzen gefordert.

Rennbericht als Video (Motorrad Nachrichten auf YouTube)

 

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Sächsische Staatsregierung unterstützt Sachsenring Wie berichtet setzt sich Ministerpräsident Michael Kretschmer stark dafür ein, dass der Motorrad GrandPrix weiterhin auf dem Sachsenring...stattfindet. Auf Grund seiner Initiative hat die Sächsische Staatsregierung jetzt 270.000 € für die Sachsenring-Rennstrecken-Management-GmbH (SRM)...freigegeben.
WDW Race of Champions – Bikes werden versteigert
Die World Ducati Week am Marco Simoncelli Misano World Circuit ist heute gestartet. Ein Highlight dürfte wohl das Race of Champions...sein.
MotoGP Termas de Rio Hondo, Argentina – Übertragungen
Wo ihr das Rennen der MotoGP Termas de Rio Hondo, Argentina - sehen könnt

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen