Ian Hutchinson + Lee Johnston – Honda Road Racing Team 2018

Honda hat die Fahrer für die NorthWest 200, Isle of Man TT und Ulster GP bekannt gegeben. Ian Hutchinson (Hutchy) und Lee Johnston

(Artikel in Videoform ganz unten)

Honda Road Racing Team 2018

Auch wenn Honda im letzten Jahr mit der neuen Fireblade einen wirklich schlechten Start im Road Racing hatte darf man nicht vergessen, dass sie in der langen Geschichte der TT der erfolgreichste Hersteller sind. Auch die Fireblade an sich ist die erfolgreichste 1000cc Maschine dort, obwohl das neue Modell im letzten Jahr Schwierigkeiten machte.

Wie bereits berichtet stürzte John McGuinness bei der letztjährigen NorthWest 200 mit der SP2 schwer und hat immer noch mit den Verletzungen zu kämpfen. Das dürfte auch der Grund sein, warum er in diesem Jahr nicht mit der Fireblade antreten wird. Auch Guy Martin hatte mit der Neuen kein Glück und stürzte bei der TT, blieb aber unverletzt.

Die neuen Fahrer sind aber auch keine Unbekannten. Ian Hutchinson und Lee Johnston werden für Honda in den Klassen Superbike und Superstock 1000 starten.

Hutchinson konnte bisher bereits 16 TT-Siege einfahren und schaffte es 27 mal aufs Podium. Erfahrung mit Honda hat er auch. 2010 konnte er historische 5 TT Siege einfahren und diese mit dem Padgetts Honda Team feiern. Momentan gehört er zu den absolut stärksten Fahrern auf der Isle of Man TT und das obwohl er 2010 nach einem schweren Unfall fast sein linkes Bein verloren hatte. Durch absolut eisernen Willen kämpfte er sich aber nicht nur zurück aufs Motorrad sondern sogar zu alter Stärke und zu einem der besten RoadRacer überhaupt.

Da sein linkes Bein stark eingeschränkt ist fährt er seitdem mit umgebauten Motorrädern und schaltet mit dem rechten Fuß. 2017 brach er sich bei der Tourist Trophy das Bein noch mal.

Lee Johnston fuhr zum ersten mal 2008 bei der North West 200 und 2012 bei der TT. Seine Bilanz kann sich auch sehen lassen. Drei Siege und sechs Podien bei der NW 200 und bei der TT stand er bereits zwei mal auf dem Podium.

Hutchy ist noch nicht mit der Honda Fireblade SP2 gefahren und freut sich schon auf die ersten Tests die bald starten werden.

Johnston hat hier einen kleinen Vorteil, denn er kennt die Maschine schon von Le Mans. Dort war er Reservefahrer für das Honda Endurance Racing Team.

Hutchy: Miracle Man*
  • Duke Video (29.07.2016)
  • DVD, Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Laufzeit: 105 Minuten
  • -
  • Englisch

Letzte Aktualisierung am 24.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Bildergalerie Honda Road Racing Team 2018

Quelle: Honda Racing

Dieser Artikel in Videoform:

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Adam McLean startet bei Team McAdoo Racing bei der Isle of M...
Road Racer Adam McLean wechselt das Team und startet in diesem Jahr auf Kawasaki.
Michael Dunlop mit PTR Honda bei der Isle of Man TT
Performance Technical Racing (PTR) werden zum RoadRacing zurückkehren und Michael Dunlop ist der Fahrer.
John McGuinness 2018 bei Norton auf der Isle of Man TT ? Ein Bild von der Motorcycle Live schürt Gerüchte über einen Teamwechsel von John McGuinness bei der Isle of Man TT

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen