Wie angekündigt hatte Honda auf der Rose Parade unter anderem auch ein Elektromotorrad-Design auf ihrem Umzugswagen.

Wie angekündigt hatte Honda auf der Rose Parade unter anderem auch ein Elektromotorrad-Design auf ihrem Umzugswagen.

 

Elektromotorrad auf der Rose Parade

Am 02. Januar 2023 fand wieder die jährliche Rose Parade in Amerika statt.  Diese Neujahrsfeier gibt es bereits seit 1890 und Honda ist seit 1960 dabei.  Traditionell gibt es im Vorfeld der Parade ein gemaltes Bild, um auf die Parade aufmerksam zu machen.

In diesem Jahr war auf dem Bild ein Motorrad im Style der Hornet zu sehen, bei dem der Auspuff fehlt und dessen Antriebseinheit nach einem Elektromotorrad aussieht.  Honda USA hat in dem Zusammenhang ein „Electric Motorcycle“ angekündigt.

Auch wenn man davon ausging, dass in diesem Zusammenhang eine Vorstellung folgt, blieb diese aus.  Das Motorrad-Design war allerdings auf dem Umzugswagen vorhanden und kann in dem Video während des Auftritts von Fitz and the Tantums immer wieder gesehen werden, leider allerdings nicht im Detail.  Was Honda hier genau plant ist noch nicht bekannt, auch nicht wann und ob man mit einer Vorstellung rechnen darf. 

 

HRC arbeitet ebenfalls an Elektrotechnologie

Wie auf der Pressekonferenz der Honda Racing Corporation bekannt gegeben wurde, wird hier ebenfalls an einem Elektromotorrad gearbeitet.  Es wurde bekannt gegeben, dass HRC an elektrischer Motorradtechnologie für den Rennsport arbeitet.

Da es bei der Pressekonferenz am 12. Dezember in erster Linie um die Rennpläne für 2023 ging, wurde die elektrische Entwicklung nur am Rande erwähnt, man darf also davon ausgehen, dass es im kommenden Jahr noch keine elektrische Honda in einer offiziellen Rennserie geben wird.

 

Honda-Direktor und Senior Managing Executive Officer Shinji Aoyama: „In der Zwischenzeit hat Honda eine weitere wichtige Aufgabe im Bereich des Motorsports zu erfüllen. Das ist die Verwirklichung der Kohlenstoffneutralität. Honda hat bereits Forschung und Entwicklung von Technologien für Kohlenstoffneutralität betrieben und dabei proaktiv den Bereich des Motorsports genutzt. Von nun an werden wir unsere Initiativen weiter ausbauen, um solche Technologien in unseren Rennsportaktivitäten in die Praxis umzusetzen. Darüber hinaus werden wir, beginnend mit den Motorrädern, Möglichkeiten zur Einführung elektrifizierter Fahrzeuge bei den tatsächlichen Rennen, an denen wir teilnehmen, untersuchen.“ 

 

Artikel vom 13.12.2022 – Update vom 04.03.2023

 

Sale
TAMIYA 14133 - 1:12 Yamaha YZF-R1M, Modellbau, Plastik Bausatz, Hobby, Basteln, Kleben, Modellbausatz, Modell, Zusammenbauen, Unlackiert*
  • Detaillierter Modellbausatz im Maßstab 1:12
  • Der qualitativ hochwertige Bausatz von TAMIYA muss in Eigenregie montiert werden.
  • Der selbstständige Aufbau wird mithilfe einer Schritt für Schritt bzw. bebilderten Aufbauanleitung begleitet. Die Aufbauanleitung ist selbstverständlich im Lieferumfang enthalten.
  • Auf Basis der Aufbauanleitung müssen die passgenauen Einzelteile zusammengefügt werden. Eine Lackierung der Teile kann nach eigenen Vorstellungen vorgenommen werden.
  • Werkzeug, Klebstoff und Farben sind im Lieferumfang des Plastikbausatzes nicht enthalten. Diese müssen optional erworben werden.

Letzte Aktualisierung am 30.12.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Honda Rose Parade
Honda und HRC wird elektrisch 11

Anstehende Veranstaltungen

Hot Stuff

Letzte Aktualisierung am 4.01.2023 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Anstehende Veranstaltungen

Hot Stuff

Letzte Aktualisierung am 4.01.2023 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Share via
Copy link