Honda Patent: Vierzylinder Adventure Motorrad

Im Adventure-Bereich dominieren die Zweizylinder-Motoren. Nur Kawasaki und BMW statten ihre Modelle mit Vierzylinder aus, allerdings sind die Versys 1000 und die S1000XR auch nur bedingt offroad-tauglich und eher für die Straße gedacht.

Honda möchte jetzt scheinbar ein ADV-Motorrad mit einem Vierzylinder ausstatten, wie Patentzeichnungen zeigen.

 

Vierzylinder eignen sich normalerweise nicht besonders gut für Adventure-Motorräder, da sie meist größer als andere Motorkonfigurationen mit ähnlichem Hubraum sind. ADVs sind schmal ausgelegt und dazu passt ein breiter Motor nicht, bzw. widerspricht dem Konzept.

Dazu kommt, dass Reihenvierzylinder ursprünglich für sportliche Straßenmotorräder entwickelt wurden und Leistung sowie Drehmoment durch hohe Drehzahlen erreicht werden. Das passt wiederum nicht zu einem Adventure-Bike, dass eher ein hohes Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen fordert.

 

Wenn man sich die Konstruktionszeichnungen von Honda ansieht, dann scheint das Modell auch eher für die Straße gedacht zu sein, als für ernsthafte Offroad-Ausflüge. Die Karosserie wirkt eher sportlich und auch Speichenräder, die Offroad bevorzugt werden, sind nicht abgebildet.

Honda könnte ihren vorhandenen 650cc Reihenvierzylinder verwenden, der noch am besten zu einem ADV Motorrad passen könnte.

 

Sale
Scottoiler vSystem automatisches Kettenschmiersystem für fast alle Motorräder
16 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 9.05.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Honda Patent: Vierzylinder Adventure Motorrad – auch in den MOTORRAD NACHRICHTEN auf YouTube (Video):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.