Honda Elektromotorrad soll ergänzen nicht ersetzen

Elektromotorräder werden in der Community weitestgehend skeptisch betrachtet. Nachteile bezüglich langer Ladezeiten und kurzer Reichweite werden hitzig diskutiert. Honda möchte jetzt ein Konzept bieten, das aktuelle Motorräder gar nicht ersetzen, dafür aber eine Menge Spaß bieten soll.

 

Kein Ersatz, eine Ergänzung in der Garage

Im Prinzip hat Honda diesen Weg schon mal erfolgreich bestritten, mit der Monkey. Bei der Monkey, oder mittlerweile Grom, geht es nicht um große Reichweiten. Sie sollte nie ein Motorrad in der Garage ersetzen. Es war immer ein Motorrad, dass zusätzlich in die Garage gestellt wurde. Sie ist nicht praktisch, sie ist nicht schnell, aber sie macht Spaß und das sieht man auch an den Verkaufszahlen. Diesen Weg plant Honda jetzt auch für ein Elektro-Bike.

 

Mehrere Patente zeigen gleiches Design

Hondas Design für ein entsprechendes Elektromotorrad taucht in drei neuen Patentanmeldungen auf. Man sieht die Batterie und Antriebseinheit. Das Hinterrad wird von einer Einarmschwinge geführt. An der Front befindet sich eine trägerähnliche Vorderradaufhängung, ähnlich der der aktuellen Gold Wing.

Statt Spiegel sieht man Displays, die die Bilder der nach hinten gerichteten Kameras anzeigen.

 

Ähnliche Konzepte werden bereits gebaut

Auf dem chinesischen Markt haben bereits mehrere Firmen begonnen elektrische Fun-Bikes zu produzieren. Gerade für kurze Strecken in der Stadt bietet ein Elektromotor eine mehr als passable Beschleunigung und die Reichweite fällt dort nicht so ins Gewicht. Es ist also nicht verwunderlich, dass Honda selbst Interesse zeigt, entsprechende Motorräder zu bauen.

Honda könnte außerdem die austauschbaren standardisierten Batterien nutzen, wodurch lange Ladezeiten umgangen werden könnten. Man könnte einfach eine entsprechende Batteriestation anfahren und dort ruck zuck den leeren Akku gegen ein vollgeladenes Exemplar austauschen.

 

20S EVO, Bluetooth-Kommunikationssystem für Motorräder und Roller Doppelpack*
  • Ladezeit: 3 Stunden
  • Bluetooth 4.1
  • Arbeitsabstand: bis zu 2.0 km in offenem Gelände
  • Advanced Noise Control Audio. Betriebstemperatur: -10°C – 55°C
  • Hochfrequenzspezifikationen: 76 ~ 108MHz

Letzte Aktualisierung am 11.04.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.