Honda CRF450RX 2021

2021MY CRF450RX

Die kommende CRF450RX wurde umfassend überarbeitet. Man griff dabei auf das Kow-How und die Erfahrungen des HRC Teams, mit denen man 2019 den Weltmeistertitel einfahren konnte, zurück.

 

Mit den zahlreichen Verbesserungen verfolgte Honda das Ziel „die ultimative Waffe“ für den Wettkampf im Gelände zu bauen. Durch die Überarbeitung des Rahmens und Hilfsrahmens konnte man 2,3 kg einsparen. Die Fahrwerksgeometrie wurde straffer gestaltet und soll in Zusammenarbeit mit der neuen Schwinge und der Steifigkeitsbalance des neuen Rahmens ein optimales Kurvenverhalten bieten.

 

Der Motor wurde neu abgestimmt und legt mehr Fokus auf das Drehmoment im unteren bis mittleren Drehzahlbereich. Dafür wurde die Dekompressionseinheit verlegt, das Volumen der Airbox vergrößert, das Drosselklappengehäuse überarbeitet und die Auslassöffnungen neu geformt.

Statt einem Doppelschalldämpfer wurde jetzt ein einzelnes Exemplar an einen neuen Auspuffkrümmer montiert.

 

Die Kunststoffteile wurden leichter und schlanker gestaltet. Gewicht spart man auch durch einen Zylinderkopfdeckel aus Magnesium oder einer kleineren Kraftstoffpumpe.

 

Weniger Handkraft braucht die vergrößerte hydraulische Kupplung. Die Sitzbank ist jetzt kleiner und hinten etwas niedriger geformt.

 

Die Kernfeatures:

Fahrwerk

  • Schmalere Rohre und Schwingendrehpunkt an der Hinterradschwinge, inklusive überarbeiteter Balance der Schwingensteifigkeit
  • Geometrieänderungen in Kombination mit den oben genannten Änderungen verbessern das Einlenkverhalten
  • Vorderradgabel mit neuen Dämpfungsventilen und 5 mm mehr Federweg, kombiniert mit einem ebenfalls mit neuen Dämpfungsventilen arbeitenden hinteren Stoßdämpfer
  • Verbesserte Ergonomie durch eine kleinere neue Sitzbank und kompaktere, neu gestaltete Kunststoffteile

Motor

  • Größere Airbox plus überarbeitete Drosselklappengehäuse und Auslassöffnungen für mehr Kraft im unteren Drehzahlbereich
  • Neuer Auspuffkrümmer und neuer Einzelschalldämpfer steigern das Drehmoment und sparen Gewicht
  • Eine vergrößerte, hydraulische Kupplung ersetzt die Seilzugbetätigung und sorgt für gleichmäßige Bedienung und geringe Handkräfte
  • Überarbeitetes Dekompressionssystem verringert die Gefahr des Absterbens

Elektronik

  • Honda Selectable Torque Control (HSTC) mit 3 Fahrmodi plus AUS
  • Die HRC-Launch Control bietet 3 Startoptionen
  • Der Engine Mode Select Button (EMSB) verfügt über 3 Kennfelder zur Einstellung der Motorcharakteristik
  • HSTC-Taste jetzt in die linke Lenkerarmatur integriert
  • Verbessertes HRC-Einstelltool für Änderungen an den Modi „aggressiv“ und „smooth“

 

Technische Spezifikationen

MOTOR

  • Typ 4-Takt Einzylinder, Uni-Cam, flüssigkeitsgekühlt
  • Hubraum 449,7 ccm
  • Bohrung / Hub 96,0 mm x 62,1 mm
  • Verdichtungsverhältnis 13,5:1

KRAFTSTOFFSYSTEM

  • Gemischaufbereitung Einspritzung
  • Tankinhalt 8 l

ELEKTRISCHES SYSTEM

  • Zündung Digital CDI
  • Anlasser elektrisch

ANTRIEBSSTRANG

  • Kupplung Mehrscheibenkupplung, nass
  • Übersetzung Klauengetriebe
  • Endantrieb Kette

RAHMEN

  • Typ Aluminium Doppelschleifen-Rohrrahmen

FAHRWERK

  • Dimensionen (L´B´H) 2.182 x 839 x 1.282mm
  • Radstand 1.477 mm
  • Lenkkopfwinkel 27,2°
  • Nachlauf 115 mm
  • Sitzhöhe 965 mm
  • Bodenfreiheit 336 mm
  • Gewicht fahrbereit 107,6 kg

FEDERELEMENTE

  • Vorne Showa 49 mm USD-Gabel
  • Hinten Showa Monoshock mit Honda Pro-Link-Hebelsystem

RÄDER

  • Vorne Aluminium Speichenrad
  • Hinten Aluminium Speichenrad
  • Reifen vorne 90/90-21M Dunlop Geomax AT81F
  • Reifen hinten 120/90-18M Dunlop Geomax AT81

BREMSEN

  • Vorne Einscheibenbremse 260 mm
  • Hinten Einscheibenbremse 240 mm

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.