Die Europäische Union steht vor einer bedeutenden Veränderung in ihrer Verkehrspolitik, die darauf abzielt, das rücksichtslose Fahren über alle Europäischen Grenzen hinweg zu bekämpfen.  In einer jüngsten Abstimmung hat das Europäische Parlament für eine Initiative gestimmt, die sicherstellen soll, dass Fahrverbote, die in einem Mitgliedsstaat verhängt werden, EU-weit Anerkennung finden.  

Grenzüberschreitende Geltung von Fahrverboten

Die Kernidee hinter dieser Initiative ist die Schaffung eines Systems, in dem Fahrverbote, die einem Fahrer in einem EU-Land auferlegt werden, in allen Mitgliedsstaaten durchgesetzt werden können.  Dieser Ansatz bricht mit der bisherigen Praxis, bei der Sanktionen oft nur in dem Land Gültigkeit hatten, in dem das Vergehen begangen wurde, und führt zu einer EU-weiten Anwendung von Fahrverboten.

 

Verschärfung der Regeln für schwere Verkehrsdelikte

Um die Durchsetzung von Fahrverboten zu vereinheitlichen, schlägt das Europäische Parlament außerdem vor, die Liste der schweren Verkehrsdelikte zu erweitern.  Zu diesen zählen zukünftig auch das Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis sowie Geschwindigkeitsüberschreitungen, die 50 km/h über dem Limit liegen.  Besonders hervorzuheben ist die Anpassung der Geschwindigkeitsgrenzen in Wohngebieten, wo bereits eine Überschreitung von 30 km/h ausreicht, um ein Fahrverbot nach sich zu ziehen.

 

Einführung strikter Fristen

Um die Effizienz und Effektivität der neuen Regelungen zu gewährleisten, wurden klare Fristen für den Informationsaustausch zwischen den EU-Ländern festgelegt.  Innerhalb von zehn Arbeitstagen müssen Entscheidungen über Fahrverbote mitgeteilt werden, und innerhalb von weiteren 15 Arbeitstagen wird entschieden, ob das Fahrverbot EU-weit umgesetzt wird.  Die betroffenen Fahrerinnen und Fahrer erhalten innerhalb von sieben Arbeitstagen Kenntnis über die endgültige Entscheidung.

 

Stärkung des Bewusstseins und der Verantwortung

Man erwartet, dass diese Maßnahmen nicht nur die Zahl der Verkehrsunfälle reduzieren, sondern auch das Bewusstsein und die Verantwortung der Fahrer in der gesamten EU stärken wird.  EP-Berichterstatter Petar Vitanov betonte die Bedeutung dieser Initiative: „Ich bin positiv gestimmt, dass diese Richtlinie nicht nur dazu beitragen wird, Verkehrsunfälle zu reduzieren, sondern auch das Bewusstsein der Bürger für verantwortungsvolleres Fahren stärken und die Bereitschaft fördern wird, die Regeln zu befolgen und die Konsequenzen für deren Übertretung zu akzeptieren, egal wo in der EU wir fahren.“

 

Ausblick

Nach der erfolgten Zustimmung des Europäischen Parlaments zu den neuen Regelungen mit einer Mehrheit von 372 Stimmen dafür, 220 Stimmen dagegen und 43 Enthaltungen beginnt nun die nächste Phase des Gesetzgebungsprozesses.  Da der Rat seine Position noch nicht festgelegt hat, wird das Thema von dem nach den Wahlen im Juni 2024 neu konstituierten Parlament weiter bearbeitet.

 

Ein Schritt in Richtung “Vision Zero”

Diese Initiative ist Teil eines umfassenderen Straßenverkehrssicherheitspakets, das von der Europäischen Kommission vorgeschlagen wurde, mit dem Ziel, die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer zu verbessern und der Vision von null Verkehrstoten in der EU bis zum Jahr 2050 näher zu kommen.

Die Einführung EU-weit gültiger Fahrverbote ist ein Schritt, der die Verkehrssicherheit in der Europäischen Union nachhaltig verbessern und ein einheitlicheres Rechtssystem im Bereich der Verkehrssicherheit schaffen soll.  Diese Maßnahmen soll eine klare Botschaft signalisieren: Verkehrsregeln müssen überall in der EU respektiert werden, und Verstöße haben konsequente Sanktionen zur Folge, unabhängig davon, wo ein Fahrzeug geführt wird.

SaleBestseller Nr. 1
OOONO CO-Driver NO1: Warnt vor Blitzern und Gefahren im Straßenverkehr in Echtzeit, automatisch aktiv nach Verbindung zum Smartphone über Bluetooth, Daten von Blitzer.de*
  • WARNUNG VOR TAUSENDEN BLITZERN und Gefahrenstellen in Europa, Dank der großen OOONO Community und Blitzer.de - einem der größten Netzwerke der Welt. Keine Abo-Gebühren oder App-Kosten.
  • AKTIVIERT SICH AUTOMATISCH, wenn Du Dein Handy bei Dir trägst und sich Dein Wagen in Bewegung setzt. Handy oder App müssen nicht aktiviert werden. So kannst Du das Einschalten der Blitzer-App nicht...
  • DEIN CO-DRIVER FÜR AKTUELLEN WARNUNGEN IN ECHTZEIT – mit akustischen und visuellen Signalen, die Dich nicht vom Verkehr ablenken. Kann von mehreren Familienmitgliedern verwendet werden und lässt...
  • SPART AKKU UND DATENVOLUMEN im Vergleich zur Blitzer.de App. Batteriebetrieben durch eine CR2450-Standardbatterie, welche nach ca. 30.000 km. problemlos gewechselt werden kann.
  • SICHERHEITSHINWEIS: Der OOONO CO-DRIVER soll Deine Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Bitte achte auf die geltenden Verkehrsregeln und Bestimmungen der StVO. Die Nutzung von Gefahrenwarnern...
Bestseller Nr. 2
OOONO CO-Driver NO2 [NEUES Modell 2024] - Optimierter CO-Driver fürs Auto - Warnt vor Blitzern und Gefahrenstellen - Wiederaufladbar - LED-Anzeige - CarPlay & Android Auto kompatibel
260 Bewertungen
OOONO CO-Driver NO2 [NEUES Modell 2024] - Optimierter CO-Driver fürs Auto - Warnt vor Blitzern und Gefahrenstellen - Wiederaufladbar - LED-Anzeige - CarPlay & Android Auto kompatibel*
  • WARNUNG VOR BLITZERN IN GANZ EUROPA - Dank der OOONO Community und Blitzer.de, einem der größten Netzwerke weltweit, bist Du immer auf dem Laufenden! KEINE ABO-GEBÜHREN oder App-Kosten!
  • AUTOMATISCHE AKTIVIERUNG & LED-WARNUNGEN - Schaltet sich ein, sobald Du Dein Handy bei Dir hast und der Wagen sich bewegt. Mit LED-Lichtring für visuelle Alarme, ohne die App aktivieren zu müssen!
  • ECHTZEIT-WARNUNGEN MIT APPLE CARPLAY & ANDROID AUTO - Dein Co-Driver für akustische und visuelle Signale in Echtzeit. Kompatibel mit Apple CarPlay und Android Auto. Einfache Nutzung für die ganze...
  • WIEDERAUFLADBAR & IMMER EINSATZBEREIT - Nie mehr leere Batterie, bedeutet nie mehr verpasste Warnungen! Du kannst unseren CO-DRIVER NO2 problemlos über dein Auto aufladen, dank des mitgelieferten...
  • SICHERHEITSHINWEIS: Der OOONO CO-DRIVER soll Deine Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Bitte achte auf die geltenden Verkehrsregeln und Bestimmungen der StVO. Die Nutzung von Gefahrenwarnern...
SaleBestseller Nr. 3
Needit Drive One Blitzerwarner - Radarwarner: Warnt vor Blitzern und Gefahren im Straßenverkehr in Echtzeit, automatisch aktiv nach Verbindung zum Smartphone über Bluetooth, Daten von Blitzer.de*
  • ⚪ WARNUNGEN IN ECHTZEIT: Zusätzlich zu den Daten von Blitzer.de aktualisieren täglich bis zu 5 Millionen aktive Nutzer die Informationen zu Gefahrenstellen, sowie zu mobilen und festen Blitzern.
  • ⚪ SPARE ZEIT UND AKKU: Drive One Verkehrsalarm verbindet sich beim Losfahren automatisch mit der dazugehörigen App. Bildschirm, Sound oder Touchscreen deines Smartphones werden nicht benötigt.
  • ⚪ KEIN ABO – KEINE VERSTECKTEN KOSTEN: Drive One ist ein Warngerät mit top Preis-Leistungs-Verhältnis. Es entstehen dir weder Abo- noch zusätzliche App-Kosten. Einsteigen und Losfahren.
  • ⚪ GUTES TUN: Mit Drive One hilfst du nicht nur dir selbst. Dank des integrierten Verkehrswarners schützt du auch andere vor einer drohenden Gefahrensituation. Und das mit nur einem Knopfdruck.
  • ⚪ EINFACHE BENUTZUNG: Stelle selbst ein vor welchen Gefahren und Warnungen du benachrichtigst werden möchtest und wann. Achte auf die StVO und nutze Drive One nach den geltenden Verkehrsregeln!

Letzte Aktualisierung am 6.02.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link