Autobahn Maut – Vignetten 2018 – Änderungen für Österreich / Schweiz / Slowenien

Änderungen und zum Teil neue Preise für die Vignetten in Österreich, Slowenien und der Schweiz.

Artikel auch in Videoform (ganz unten zu finden)

Preisanpassung der Vignette in Österreich 2018

Die österreichische Maut erhöht sich für 2018 leicht. Die Jahresvignette für einen PKW steigt um 90 Cent auf 87,30 €, die zwei-Monats-Vignette erhöht sich um 30 Cent auf 26,20 € und die Vignette für 10 Tage kostet nächstes Jahr neun Euro, was eine Verteuerung von 10 Cent bedeutet.
Für Motorräder gilt ein Jahrespreis von 34,70. Das entspricht einer Erhöhung von 30 Cent. Für zwei Monate sind 13,10 € und für 10 Tage 5,20 € fällig. Also jeweils ein Plus von 10 Cent.

Neu, die digitale Vignette in Österreich

Neu in Österreich ist neben dem Pickerl zum aufkleben jetzt auch eine digitale Erfassung des Kennzeichens. Damit spart man sich den Aufkleber und vor allem das „wieder Entfernen“ wenn die Vignette nicht mehr gilt. Momentan geht das nur online über die Straßenbetreibergesellschaft ASFINAG. Mehrkosten entstehen dadurch nicht. Zahlung ist per Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung möglich. Da online aber das gesetzliche zwei-Wochen-Rückgaberecht gilt, wird die Vignette erst am 18. Tag nach dem Kauf bzw. nach der Zahlung gültig.
Gegen Mitte 2018 kann man die Kennzeichenerfassung bzw. die digitale Vignette auch in den ADAC Geschäftsstellen kaufen. Das Anbieten über Tankstellen im Grenzbereich ist auch geplant und wird wohl schon früher möglich sein. Da hier nicht online gekauft wird, sind diese Registrierungen dann sofort gültig.

Preisanpassung der Vignette in Slowenien 2018

Die Mautpreise für Slowenien bleiben für 2018 auf dem bestehenden Niveau. Die Jahresmaut für einen PKW kostet 110 €, ein Monat 30 € und sieben Tage 15 €. Beim Motorrad darf man für das Jahr 55 €, für sechs Monate 30 € und für sieben Tage 7,50 € zahlen.

Preisanpassung der Vignette in der Schweiz 2018

In der Schweiz wird es günstiger. Die PKW und Motorrad -Jahresvignette kostet hier 35,75 €. Man spart damit 75 Cent im Vergleich zum Vorjahr.

 

Bereits seit dem 01. Dezember können die Jahresvignetten 2018 für Österreich, Slowenien und die Schweiz genutzt werden. 2017er Jahresvignetten sind noch bis einschließlich 31. Januar 2018 gültig.

 

Maut-Systeme in Europa im Vergleich*
  • Thomas Bauer
  • Herausgeber: GRIN Verlag
  • Auflage Nr. 1 (10.12.2012)
  • Taschenbuch: 24 Seiten

Letzte Aktualisierung am 24.06.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dieser Artikel in Videoform:

Related Posts / Ähnliche Beiträge

Abzocke auf der Nordhelle? Sperrung früher vollzogen Wie bereits berichtet sollte die Nordhelle während der Saison für Motorräder gesperrt werden. Laut Mitteilung des Märkischen Kreis sollte die...Sperrung ab 01.04. gelten.
Verurteilt – Strafe für Mister X Vor einiger Zeit hatte ich schon davon berichtet, dass ein Fahrer einer Yamaha YZF-R 125 ständig geblitzt wurde, dabei z.T. das Victory Zeichen...formte und schließlich auch ermittelt werden konnte.
Halloween „Ride-Out“ endet mit insgesamt 15 Jahre Gefängnis... Halloween 2016, mehr als 100 Biker versammelten sich in Leeds / England. Sie trafen sich in der Kirkstall Road fuhren dann gemeinsam in die...Innenstadt, auch durch Fußgängerzonen, Arkaden und störten im allgemeinen den Verkehr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen