Zweites Rennen der MotoGP in Misano – Nach Sturz von Bagnaia holt sich Vinales den Sieg

Das zweite Rennen der MotoGP in Misano stellte sich als äußerst turbulent heraus. Am Ende stand Yamaha-Pilot Maverick Vinales ganz oben auf dem Podium.

 

Viele Stürze

Den Start des Rennens konnte Jack Miller (Pramac-Ducati) für sich entscheiden, allerdings ging Vinales bereits in Kurve vier an ihm vorbei. Nach der ersten Runde führte Vinales vor Miller, Bagnaia, Quartararo, Brad Binder, Pol Espargaro und Valentino Rossi.

Einen Sturz musste bereits Aleix Espargaro (Aprillia) für sich verbuchen, der mit Morbidelli aneinandergeriet. Morbidelli fiel auf den letzten Platz zurück. In Runde zwei verlor Rossi in Kurve 4 das Vorderrad und stürzte. Er setzte zwar vorerst das Rennen fort, gab in Runde 11 dann allerdings auf und fuhr an die Box.

Auch Binder, der sich auf Platz 3 vorarbeiten konnte, stürzte in Kurve 14. Auch er setzte das Rennen fort, stürzte dann aber nochmal in Kurve 1.

 

Bagnaia verliert Führung

An der Spitze konnten sich Vinales und Bagnaia absetzen. Auf Platz drei folgte Pol Espargaro. Bagnaia konnte in der fünften Runde an Vinales vorbeigehen und sich mit Rund einer Sekunde von ihm absetzen. Diesen Abstand konnte er halten, bis er schließlich sieben Runden vor Rennende in Kurve 6 stürzte und damit wieder Vinales die Führung übernehmen konnte. Dahinter entbrannte ein Kampf zwischen Pol Espargaro und Quartararo um Platz zwei.

 

Zeitstrafe

In der Schlussphase konnte sich Joan Mir (Suzuki) dazugesellen und einen Dreikampf daraus machen. Mir konnte zuerst an Quartararo vorbeigehen und schließlich auch an Espargaro, wodurch er sich den zweiten Platz holte.

Auch Quartararo ging an Espargaro vorbei, wurde wegen der Missachtung der Track-Limits aber mit einer Long-Lap-Penalty bestraft. Da er die „Long-Lap“ allerdings nicht fuhr, wurde er im Nachhinein mit einer 3-Sekunden-Zeitstrafe belegt. Dadurch kam Pol Espargaro auf den dritten Podestplatz und Quartararo wurde vierter.

 

Das Ergebnis des zweiten Rennens der MotoGP in Misano:

  1. Maverick Vinales
  2. Joan Mir
  3. Pol Espargaró
  4. Fabio Quartararo
  5. Miguel Oliveira
  6. Takaaki Nakagami
  7. Alex Marquez
  8. Andrea Dovizioso
  9. Franco Morbidelli
  10. Danilo Petrucci
  11. Johann Zarco
  12. Alex Rins
  13. Bradley Smith
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.