Yamaha XT 500 H2O Concept

[ss_click_to_tweet tweet=“Yamaha XT 500 H2O Concept – auch in der MOTORRAD NACHRICHTEN APP“ content=“Yamaha XT 500 H2O Concept – auch in der MOTORRAD NACHRICHTEN APP“ style=“default“]

Werden so die Motorräder im Jahr 2025 aussehen? Zumindest Industriedesigner Maxime Lefebvre könnte sich das vorstellen, denn er hat das Konzept im Auftrag von Yamaha entwickelt.

 

Genau genommen geht es hier um die Weiterentwicklung der Yamaha XT 500 die ursprünglich 1976 erschienen ist. Dabei handelte es sich um eine von Shiro Nakamura entwickelte Enduro mit Stollenreifen, 21-Zoll-Vorderrad und 18-Zoll-Hinterrad, das für Dualsport ausgelegt ist.

 

Lefebvre begann mit der Arbeit an dem Konzept bereits 2016 und erschuf nach zahlreichen Besprechungen mit dem Yamaha Designteam schließlich dieses Konzept, das er als „inexhaustible“ (unerschöpflich) bezeichnet. Genau genommen ist das die dritte Version des Konzeptes.

 

Es soll wie das Original leicht, leistungsfähig und leicht zu warten sein. Statt mit Benzin soll es allerdings mit H2O laufen. Lefebvre stellte sich einen Antrieb mit einem geschlossenen H2O-Kreislauf vor, bei dem eine Wasserpumpe kontinuierlich Wasser befördert, was umweltfreundlich und wirtschaftlich sein soll.

Der Antrieb dürfte über Wasserdruck funktionieren und obwohl es sogar Detailzeichnungen zum Antrieb gibt, wird wenig über eine mögliche Funktionsweise verraten. Der Antrieb soll aber recht leise sein, umweltfreundlich und unerschöpflich. Klingt als sollte man entsprechende Motoren entwickeln… Bis 2025 bleibt ja noch etwas Zeit…

 

[amazon box=“B07N9HX6VC“]  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Yamaha XT 500 H2O Concept

[ss_click_to_tweet tweet=“Yamaha XT 500 H2O Concept – also in the App MOTORCYCLE NEWS“ content=“Yamaha XT 500 H2O Concept – also in the App MOTORCYCLE NEWS“ style=“default“]

Will this be what motorcycles will look like in 2025? At least industrial designer Maxime Lefebvre could imagine that, because he developed the concept on behalf of Yamaha.

 

Strictly speaking, this is about the further development of the Yamaha XT 500, which was originally published in 1976. It was an enduro for dual sport, developed by Shiro Nakamura with knobby tires, 21-inch front wheel and 18-inch rear wheel.

 

Lefebvre started working on the concept back in 2016 and after numerous discussions with the Yamaha design team finally created this concept, which he describes as „inexhaustible“. In fact, this is the third version of the concept.

 

Like the original, it should be light, powerful and easy to maintain. Instead of gasoline, however, it should run on H2O. Lefebvre imagined a drive with a closed H2O circuit, in which a water pump continuously pumps water, which should be environmentally friendly and economical.

The drive should work under water pressure and although there are even detailed drawings of the drive, not much is said about how it works. The drive should be quite quiet, environmentally friendly and inexhaustible. Sounds like they should develop appropriate motors … There is still some time until 2025 …

 

[amazon box=“B07N9HX6VC“]  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*