Yamaha XSR 900 2022

Yamaha hat die XSR 900 für 2022 vorgestellt. Neben einem neuen und leichteren Deltabox-Rahmen wurde auch an der Leistungsschraube gedreht.

 

Neuer Rahmen, Felgen und Tank

Der neue Rahmen aus Aluguss bietet mehr Verwindungssteifigkeit als der Rahmen des Vorgängermodells. Ein besserer Geradeauslauf soll dadurch folgen, ohne dass die Agilität darunter leidet. Um das Kurvengefühl zu verbessern, liegt der Steuerkopf jetzt um 30 mm tiefer. Insgesamt wurde die Trägheit um die Längsachse um 14 % verringert, dadurch ergibt sich ein präzises und kontrolliertes Kurvenverhalten.

Neu ist auch die um 55 mm verlängerte Aluminium-Kastenschwinge. Der Radstand verlängert sich dadurch auf 1.495 mm.

Beim Kraftstofftank ließ man sich von den Grand-Prix Straßenmotorrädern der 80er inspirieren. Es handelt sich um eine offene Bauweise. An den Vorderseiten befinden sich Lufteinlässe, die die Effizienz des Motors verbessern sollen und außerdem den Fahrer den Sound des Ansauggeräusches hören lassen. Der Tank fasst 15 Liter. Der Tankdeckel soll den Racing-Stil nochmal betonen.

700 Gramm konnte man an den neuen Felgen einsparen, die per Yamaha Spinforging-Technologie gefertigt wurden. Die Reduzierung der ungefederten Massen sorgen für ein verbessertes Ansprechverhalten und eine erhöhte Agilität. Am Heck wurde dadurch das Trägheitsmoment um 11 % reduziert.

 

Bremsen

Bei den Bremsen griff man auf einen neuen radialen Brembo-Hauptbremszylinder zurück. Der Kolben der Bremszangen bewegt sich parallel zum verstellbaren Bremshebel, was zu einem präzisen Feedback führen soll. Die beiden Bremsscheiben an der Front haben einen Durchmesser von 298 mm.

 

Ausstattung

Bei der Beleuchtung setzt man auf LED-Technik. Das Rücklicht wurde unter dem Sitzhöcker „versteckt“.

Mit der gefrästen oberen Gabelbrücke, gebohrten Gabelkappen, einem XSR Logo aus Alu, der geprägten Alu-Unterplatte, den geschmiedeten Fußhebeln, dem schwarzen Bremsflüssigkeitsbehälter und den Lenkerendenspiegeln wurden hochwertige und sportliche Komponenten und Details verbaut.

Neu ist die 6-Achsen-IMU die Assistenzsysteme mit den nötigen Daten versorgt. Die XSR 900 bietet eine in drei Stufen einstellbare und schräglagenabhängige Traktionskotrolle. Daneben gibt es noch die Anti-Wheelie-Contol, ein Tempomat, Quickshifter inkl. Blipper und Kurven-ABS.

Statt dem runden LC-Display wird jetzt ein 3,5 Zoll TFT-Farbdisplay verbaut.

 

Leistungsdaten

Der CP3 Motor bekam ein Leistungsupdate. Durch einen längeren Hub erhöht sich der Hubraum um 43 cc. Der jetzt 889 cc Reihendreizylinder leistet dadurch um 2,9 kW (4 PS) mehr. Die max. Leistung wird mit 119 PS bei 10.000 U/min und 93 Nm bei 7.000 U/min angegeben. Damit wird das maximale Drehmoment bereits um 1.500 U/min früher erreicht als beim Vorgängermodell.

 

Angeboten werden die Farben

  • Legend Blue mit Cyan und Gelb sowie Gabel und Räder in Gold
  • Midnight Black mit roten Highlights sowie Gabel und Bedienelemente in Schwarz
  • und einer modernen Interpretation der unverwechselbaren Farben des GP-Siegers Christian Sarron

Bei den Händlern wird die neue XSR 900 ab April 2022 stehen.

 

XSR900 – Technische Highlights

  • Klassisch angehauchtes Yamaha Racing-Design
  • Hochwertige Details und Premium-Materialien
  • Flexible, entspannte Sitzposition
  • XSR typische LED-Beleuchtung
  • Versteckte LED-Beleuchtung hinten
  • Modern interpretierte historische Farbgebung
  • Assistenzsysteme, 6-Achsen-IMU
  • Traction Control, Slide Control, Brake Control, Lift Control
  • Vielseitiger, EU5-konformer und drehmomentstarker 889 ccm CP3-Motor
  • Quick Shift System (QSS), Cruise Control System und Anti-Hopping Kupplung (A&S)
  • Leichter, im CF-Druckgussverfahren hergestellter Deltabox-Rahmen
  • Leichte Spinforged-Räder
  • Hochwertige, einstellbare Federelemente
  • Zwei 298 mm Scheibenbremsen vorn mit Hauptbremszylinder von Brembo
  • Geschmiedete Aluminium-Fußhebel
  • XSR900 spezifisches niedriges Rahmenheck mit klappbaren Sozius-Fußrasten
  • Voll-LED-Blinker
  • Lenkerendenspiegel
  • Gefräste obere Gabelbrücke
  • 15 Liter Kraftstofftank mit Einfülldeckel im Rennsportdesign

 

The Bike Shield - Motorrad-Garage - schützende Zelt-Abdeckplane (Größe S)*
  • The Bike Shield muss sicher im Boden verankert werden. Einfach zu handhabende Schutz- und Abdeckungsmöglichkeit mit einem Design, das sich wie ein Zelt als Motorradgarage um Ihr Motorrad legt und es...
  • 1 Jahr Garantie. 16 Quadratrohre, eine Bodenplatte und ein Verriegelungssystem, alle mit Galvanisierung, sorgen dafür, dass Ihr Motorrad sicher geschützt ist.
  • 100 % wasserdicht, besonders dicke Polyurethanbeschichtung auf der Innenseite mit einer Wassersäule von 2000 mm. Außenseite mit stark wasserabweisenden Eigenschaften und Schutz vor schädlicher...
  • Um Feuchtigkeit aus der Motorradgarage abzuführen, ist sie mit Belüftungsöffnungen ausgestattet.
  • Praktisch - kein Kontakt von Auspuff und Abdeckung, einfach parken und abdecken, alles in nur drei Sekunden.

Letzte Aktualisierung am 6.12.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.