Yamaha MT-125 für 2020 vorgestellt

Wie vermutet, bringt Yamaha neben der neuen MT-03 auch eine neue MT-125 für 2020 auf den Markt. Kurz bevor Yamaha die MT-03 vorstellte postete Yamaha UK ein Bild, auf dem eine MT zu sehen war, mit einem Vermerk auf den 16.10.2019. Da die Vorstellung der MT-03 schon vorher war und die Silhouette auf dem Bild recht schmal ausfiel, konnte es nur noch die neue 125er sein.

Yamaha MT-125 für 2020 vorgestellt

Motor

Das neue Modell kommt mit einem neuen, noch leistungsfähigeren Hightech-Motor. Von der YZF-R125 wurde das variable Ventilsteuerungssystem (VVA – Variable Valve Actuation) abgeleitet. Es soll für mehr Spitzenleistung und ein starkes Drehmoment im niedrigen bis mittleren Drehzahlbereich sorgen. Es verfügt über zwei Einlassnocken mit je einem Kipphebel. Bei Drehzahlen über 7.400 U/min schaltet ein Magnetventil von dem unteren Nocken auf den oberen.

Die maximale Drehzahl liegt bei 10.000 U/min, das entspricht 1.000 mehr als beim Vorgänger-Motor.

Auch das Getriebe wurde überarbeitet.

Kupplung

Für sanfte Schaltvorgänge aus hohen Drehzahlen in einen niedrigeren Gang sorgt eine Anti-Hopping-Kupplung. Sie sorgt dafür, dass das Hinterrad beim runterschalten nicht stempeln oder blockieren kann. Durch eine Unterstützung lässt sich die Kupplung jetzt leichter bedienen und sorgt dadurch für ein angenehmeres Fahren, gerade in der Stadt wo man viel kuppeln muss.

Aktivere Körperhaltung

Durch den kleineren Tank und einer neuen, enganliegenden Sitzbank ergibt sich eine etwas andere Sitzhaltung, die es erleichtern soll beim Fahren den Körper richtig einzusetzen. Für eine aufrechtere Sitzposition wurden die Fußrasten weiter nach vorn verlagert.

Neues Cockpit

Das neue LCD-Cockpit zeigt die Informationen in weiß auf dunklem Hintergrund. Die gefahrene Geschwindigkeit wird digital angezeigt, darüber befindet sich ein Drehzahlmesser als Balkenanzeige.  Es gibt zwei Tageskilometerzähler, einen Reservekilometerzähler, eine Uhr, eine Anzeige für den durchschnittlichen Spritverbrauch, eine für die Durchschnittsgeschwindigkeit und beim aktivieren der Zündung wird man auch noch nett begrüßt.

Rahmen, Fahrwerk, Dämpfung

Der Radstand ist um 30 mm auf 1.325 mm verkürzt worden. Durch den neuen Deltabox-Rahmen, einer überarbeiteten Lenk-Geometrie und der neuen Alu-Schwinge wurde der Massenschwerpunkt optimiert. Ein sportlicheres und agileres Fahren soll dadurch erreicht werden.

Die neue Schwinge ist leichter als das Vorgängermodell und bekommt durch spezielle Rippen im Inneren die nötige Festigkeit. Sie wurde für einen verbreiterten Hinterreifen ausgelegt (140er Reifen).

Gedämpft wird über ein Zentralfederbein und einer 41mm Upside-Down-Gabel. Der Federweg beträgt 130 mm.

An der Front wurde eine 292 mm große Bremsscheibe verbaut. Zusammen mit dem radial montierten Bremssattel wird für Verzögerung gesorgt.

Erhältlich wird sie ab Dezember 2019 sein.

Farben: Ice Fluo, Icon Blue und Tech Black.

 

Hauptmerkmale der MT-125

  • Neuer 125 ccm-Motor mit variabler Ventilsteuerung
  • Anti-Hopping-Kupplung mit Unterstützung
  • Modernes und aggressives, neues Design
  • Zwei schräg angeordnete Positionslampen; LED-Scheinwerfer
  • 41 mm Upside-down-Telegabel
  • Neuer Deltabox-Rahmen und neue Aluminiumschwinge
  • Breiterer 140er Hinterradreifen
  • Leistungsstarker, radial montierter Vorderradbremssattel
  • Groß dimensionierte Bremsscheibe vorn mit 292mm Durchmesser
  • Modernes LCD-Cockpit, weiße Anzeigen auf dunklem Hintergrund
Sale
Bores Safety 3 Baumwolle Hoodie, Wasserabweisend, Reißfest, Schwarz, Größe XL
4 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 1.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.