Winglets bleiben auch 2019 in der MotoGP

Bilderquelle: Ducati

Optisch sind die aerodynamischen Anbauteile keine Augenweide und diskutiert werden sie auch immer wieder. Jetzt wurde von der Grand-Prix-Kommission beschlossen, dass es sie auch 2019 in der MotoGP geben wird, allerdings mit Einschränkungen.

Ab 2019 wird man sie nicht mehr tauschen können, so wie es momentan der Fall ist. Eigentlich sind nur zwei Verkleidungen pro Motorrad homologiert und damit erlaubt. Durch den Tausch der Winglets wird die Aerodynamik aber an jede Rennstrecke individuell angepasst. Das soll mit der neuen Regelung ab nächstem Jahr verhindert werden. Außerdem sollen sie in der Größe limitiert werden.

 

 

MotoGP 18 - [PlayStation 4]
25 Bewertungen
MotoGP 18 - [PlayStation 4]*
  • Bandai Namco Entertainment Germany
  • Videospiel

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Related Post

Triumph Moto2-Motorrad vorgestellt Auch wenn die Rennen der MotoGP in Silverstone ins Wasser gefallen sind, gab es doch ein kleines Highlight, die Vorstellung des Triumph-Moto2 Renngerä...
Dani Pedrosa, vom Pech verfolgt Dani Pedrosa hat seine Karriere als aktiver Rennfahrer an den Nagel gehängt. Als Testfahrer für KTM verfolgt ihn sein Verletzungs-Pech allerdings wei...
Lorenzo und Marquez werden auf verschiedenen Bikes... Takeo Yokoyama, der technische Chef bei HRC hat bestätigt, dass die beiden Honda-Werkspiloten 2019 auf verschiedenen RC213Vs an den Start gehen k...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen