WESS wird zur FIM Hard Enduro World Championship

Participant performs at the eighth stop of the World Enduro Super Series at Griessbach, Germany on November 2, 2019. // Future7Media / Red Bull Content Pool // AP-222MFBSGN1W12 // Usage for editorial use only //

Die World Enduro Super Series (WESS) hat sich mit der FIM (Federation Internationale de Motorcyclisme) zusammengetan. Aus der WESS wird dadurch die Hard Enduro World Championship.

 

Mit dem FIM-Status möchte man eine globale Präsenz aufbauen. Für 2021 sind acht Läufe geplant. Zu den kultigsten Europa-Rennen kommt auch der Red Bull Tennessee Knockout in den USA dazu. Aktuell plant man bis zu drei Events live und kostenlos auf Red Bull TV zu übertragen.

An den Rennen selbst wird sich nicht viel ändern. Neben Profifahrern aller Leistungsklassen werden auch weiter Amateurfahrer teilnehmen dürfen. Wer allerdings an der Weltmeisterschaft teilnehmen möchte benötigt eine FIM-Lizenz.

 

Manager der FIM Hard Enduro World Championship Serie, Winfried Kerschhaggl: „Nach drei unglaublich arbeitsreichen Jahren, in denen wir die WESS aufgebaut und geformt haben, sind wir nun bereit, den nächsten Schritt als FIM Hard Enduro World Championship zu machen. Die FIM wird ein unabhängiges technisches und sportliches Reglement für alle Profi-Fahrer aufstellen, das es allen Herstellern und professionellen Athleten ermöglicht, unter neutraler, unabhängiger Leitung teilzunehmen, während gleichzeitig ein FIM-Weltmeistertitel vergeben wird – die höchste anerkannte Auszeichnung im Motorradsport. Wichtig ist, dass wir die weitere Integration der Amateure in alle Rennen sicherstellen konnten. Alle Amateurfahrer werden nach dem jeweiligen Veranstaltungsreglement antreten. Mit der vollen Unterstützung der FIM freuen wir uns darauf, weiterhin die weltbesten Hard-Enduro-Fahrer zu feiern und gleichzeitig die Bemühungen und Ambitionen unserer Amateur-Helden zu unterstützen und anzuerkennen. Gemeinsam mit der FIM gehen wir mit Zuversicht und Enthusiasmus in das Jahr 2021 und freuen uns auf weitere spannende Rennen.“

 

FIM Hard Enduro World Championship 2021 – provisorischer Kalender:

  • Runde 1: Extreme XL Lagares – Portugal, 7/8/9. Mai
  • Runde 2: Red Bull Erzbergrodeo – Österreich, Juni 3/4/5/6
  • Runde 3: TBD – Italien, 10/11 Juli
  • Runde 4: Red Bull Romaniacs – Rumänien, 27/28/29/30/31 Juli
  • Runde 5: Red Bull TKO – USA, 13./14./.15 August
  • Runde 6: TBD – Polen, 18/19 September
  • Runde 7: Hixpania Hard Enduro – Spanien, Oktober 1/2/3
  • Runde 8: GetzenRodeo – Deutschland, 29./30. Oktober
Alpinestars*
  • Alle perforierten Schalen für maximale Atmungsaktivität und Belüftung
  • Die einzelnen Schalen sind mit einer
  • 30% Polyamid, 25% Polyester, 20% Polyethylen, 20% Polypropylen, 5% andere
  • Farbe: schwarz / rot

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.