Vinales besiegt Marquez in Assen

Beim Start zum Motorrad Grand Prix in Assen konnten sich die beiden Suzukis an die Spitze setzen. Rins stürzte in Führung liegend in Runde drei, was sein Rennen beendete. Kurz darauf verlor sein Teamkollege Joan Mir wegen einem Fehler einige Plätze. Die Spitze übernahm Quartararo vor Marquez und Vinales.

Vinales besiegt Marquez in Assen

Die Reihenfolge an der Spitze blieb so für einige Runden. Man merkte, dass Vinales schneller fahren wollte, aber nicht den richtigen Weg an Marquez vorbei fand.

Auf Platz 13 liegend hatte Valentino Rossi (Yamaha) einen Crash mit Nakagami, der vor ihm fuhr. Der LCR-Honda Fahrer blieb mit Schmerzen im Kiesbett liegen. Rossi lief gleich zu ihm, um zu helfen, oder sich evtl. zu entschuldigen… – Den genauen Unfallhergang konnte man leider nicht sehen.

Vinales fand schließlich doch noch einen Weg an Marquez vorbei und zwei Runden später auch an Quartararo. Marquez wollte verhindern, dass sich der Abstand auf Platz eins vergrößerte, daher ging auch er an Quartararo vorbei.

Vinales konnte das Rennen allerdings konstant und ohne Fehler zu Ende fahren. Marquez musste abreisen lassen und sich mit dem zweiten Platz zufriedengeben. Quartararo errang den dritten Platz auf dem Treppchen.

 

Das Rennergebnis:

Pos.       Points   Num.    Rider     Nation  Team    Bike       Km/h    Time/Gap

  • 1 25        #12      Maverick VIÑALES  SPA     Monster Energy Yamaha MotoGP       Yamaha          1   40’55.415
  • 2 20        #93      Marc MARQUEZ       SPA     Repsol Honda Team  Honda 7   +4.854
  • 3 16        #20      Fabio QUARTARARO          FRA            Petronas Yamaha SRT           Yamaha          4            +9.738
  • 4 13        #4        Andrea DOVIZIOSO ITA     Ducati Team  Ducati 1   +14.147
  • 5 11        #21      Franco MORBIDELLI           ITA            Petronas Yamaha SRT           Yamaha          1            +14.467
  • 6 10        #9        Danilo PETRUCCI    ITA     Ducati Team  Ducati 1   +14.794
  • 7 9          #35      Cal CRUTCHLOW    GBR    LCR Honda CASTROL      Honda 8   +18.361
  • 8 8          #36      Joan MIR        SPA     Team SUZUKI ECSTAR        Suzuki 4   +24.268
  • 9 7          #43      Jack MILLER AUS    Pramac Racing            Ducati 2   +26.496
  • 10 6          #29      Andrea IANNONE     ITA     Aprilia Racing Team Gresini Aprilia 2   +26.997
  • 11 5          #44      Pol ESPARGARO      SPA     Red Bull KTM Factory Racing KTM   1   +28.732
  • 12 4          #41      Aleix ESPARGARO  SPA     Aprilia Racing Team Gresini Aprilia 7   +34.095
  • 13 3          #88      Miguel OLIVEIRA    POR    Red Bull KTM Tech 3   KTM   7   +34.181
  • 14 2          #63      Francesco BAGNAIA            ITA            Pramac Racing           Ducati 7   +34.249
  • 15 1          #55      Hafizh SYAHRIN      MAL   Red Bull KTM Tech 3   KTM   7   +34.494
  • 16 #53      Tito RABAT   SPA     Reale Avintia Racing Ducati 7   +48.357
  • 17 #17      Karel ABRAHAM      CZE    Reale Avintia Racing           Ducati 5   1 Lap

Not Classified

  • #5 Johann ZARCO          FRA    Red Bull KTM Factory Racing KTM   3   10 Laps
  • #30 Takaaki NAKAGAMI            JPN     LCR Honda IDEMITSU    Honda 0   22 Laps
  • #46 Valentino ROSSI       ITA     Monster Energy Yamaha MotoGP          Yamaha          9   22 Laps
  • #42 Alex RINS      SPA     Team SUZUKI ECSTAR            Suzuki 2   24 Laps
MotoGP 19 - [PlayStation 4]
21 Bewertungen
MotoGP 19 - [PlayStation 4]*
  • Anzahl der Spieler: Offline (1 Spieler) / Online (2-13 Spieler: 12 Fahrer + 1 Rennleiter)
  • Zielgruppen-Bewertung: Freigegeben ohne Altersbeschränkung

Letzte Aktualisierung am 2.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.