Valentino Rossi nach Motocross-Unfall im Krankenhaus

Source/Quelle: Yamaha-Racing

Wie Yamaha-Racing bekannt gab hatte Valentino Rossi am Mittwoch, den 25.05.2017 einen Unfall beim Motocross und musste ins Krankenhaus gebracht werden. 

Valentino Rossi beim Motocross verletzt

Werbung
Valentino Rossi, der 38-jährige Yamaha-Fahrer fuhr am Mittwoch beim Cross Club Cavallara in Mondavio (Pesaro Urbino, Italien). Er war an einem Unfall beteiligt und verletzte sich vermutlich durch den Lenker im Brust-/Bauchbereich. Er wurde ins örtliche Krankenhaus gebracht. Dort wurde ein leichtes Thorax- und Bauchtrauma festgestellt. Gebrochen hat er sich nichts.

Zur Sicherheit musste er die Nacht im Krankenhaus verbringen. Komplikationen gab es keine mehr und die Schmerzen sollen auch schon nachgelassen haben. Nach den heutigen Untersuchungen darf er höchstwahrscheinlich das Krankenhaus auch wieder verlassen. Damit wäre auch der Start bei seinem Heimrennen nicht mehr gefährdet.

Keine Produkte gefunden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.