Valentino Rossi, Bein gebrochen – Ausfall in der MotoGP bis Saisonende?

Am 31.08.2017 brach sich Valentino Rossi beim Endurofahren in der Nähe von Tavullia das rechte Bein.

Rossi war mit Freunden und Teilnehmer der VR46 Academy auf Enduros in der Nähe seines Heimatortes Tavullia unterwegs. Bei einem Sturz verletzte er sich schwer. Schien- und Wadenbein brachen und verschoben sich.

Die nötige Operation hat er bereits hinter sich gebracht. Ihm geht es den Umständen entsprechend gut. Er will alles tun um möglichst schnell wieder aufs Motorrad zu kommen. Unbestätigten Meldungen zur Folge wird die Heilung einige Zeit andauern und Rossi wird wohl frühestens beim letzten Rennen in dieser Saison wieder starten können.

Die ersten Medienberichte über Rossis Karriereende machen bereits die Runde. Ob es wirklich so weit kommt ist allerdings noch offen.

Quelle: Medienberichte

Rossi – Die Legende
10 Bewertungen
Rossi – Die Legende*
  • Michel Turco
  • Herausgeber: Copress Sport
  • Auflage Nr. 2 (01.11.2017)
  • Gebundene Ausgabe: 176 Seiten

Letzte Aktualisierung am 25.10.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Related Post

Erster Schlagabtausch in der MotoGP 2019 Den ersten Testtag in Sepang haben die MotoGP Piloten hinter sich. Cal Crutchlow ging erstmals nach seiner 3-monatigen Zwangspause wieder auf die Pis...
Crutchlow nach drei Monaten wieder auf dem MotoGP ... Ab heute steht ein dreitägiger MotoGP-Test in Sepang an. Auch Cal Crutchlow wird daran teilnehmen und nach drei Monaten wieder auf ein MotoGP-Motorra...
Yamaha MotoGP M1 vorgestellt In Jakata, Indonesien, wurde heute die M1 für 2019 vorgestellt. Das Arbeitsgerät von Valentino Rossi und Maverick Vinales kommt mit neuem Hauptsponso...

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen