Triumph Trident Prototyp gezeigt

Wie bereits berichtet, bringt Triumph im Frühjahr 2020 mit der Trident ein Neumodell auf den Markt. Bisher wurde nur ein Konzept-Bike gezeigt, das fast komplett in weiß gehalten war. Jetzt hat Triumph Bilder des Prototyps veröffentlicht, mit dem die Testfahrten abgehalten wurden.

 

Straßenverkehrs-konform

Statt den weißen Flächen wurde das komplette Bike mit Triumph-Logos foliert. Ansonsten hat sich nicht viel geändert. Ergänzt wurden Spiegel, Blinker und ein Kennzeichenhalter, der an der Schwinge befestigt wurde.

Weitere Infos hat Triumph nicht verraten, weder zur Leistung noch zur Ausstattung. Sie hatten aber schon angekündigt, dass die Trident über moderne und digitale Technologien verfügt, die elegant integriert sein werden. Bedient werden diese Technologien über die Wippen-Tasten an der linken Lenkerarmatur.

 

Noch keine genaueren Angaben zur Ausstattung oder Leistung.

Beim Rahmen handelt es sich um eine Neukonstruktion. Der Motor ist eine neuentwickelte Variante des Triumph-Triple Motors. Angaben zum Hubraum oder zur Leistung wurden noch nicht bekannt gegeben. Die Trident soll allerdings A2-konform sein, wodurch die Maximalleistung die 95 PS nicht überschreiten dürfte. Auch der Preis ist noch nicht bekannt, er wird allerdings als „konkurrenzfähig“ beschrieben.

 

Man darf erwarten, dass die Trident in Kürze in der finalen Form vorgestellt wird und auch die Daten bekannt gegeben werden. Da die Optik bereits bekannt ist, darf man gespannt sein in welchen Farben und welchen Designs die Trident angeboten wird. Hier macht Triumph noch ein Geheimnis daraus und lässt sich für die Bilder immer was Neues einfallen, um die Trident interessant aussehen zu lassen, ohne das finale Design zu verraten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzte Aktualisierung am 30.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.