Stefan Bradl weiterhin als Experte bei Servus TV

Der ehemalige MotoGP-Fahrer Stefan Bradl wird auch 2019 als Experte die MotoGP für Servus TV begleiten. 

Wie auch schon in diesem Jahr wird er bei verschiedenen Rennen als Co-Moderator fungieren. Bei welchen Rennen es genau sein wird und wie oft er dabei sein kann ist allerdings noch nicht ganz klar. Bradl ist auch Testfahrer für HRC-Honda und muss das natürlich dementsprechend abstimmen.

Unklar ist weiterhin was Servus TV im FreeTV übertragen wird. Sie selbst sprachen davon alles, sogar den Red Bull Rookies Cup, übertragen zu wollen. Was davon aber im Fernsehen und was online landet, dazu schweigt man sich noch aus. Laut Gerüchten werden die Freitagstrainings nicht im Fernsehen zu sehen sein.

Da Eurosport die Rechte an der MotoGP-Übertragung verloren hat, wird Servus TV 2019 auch die MotoGP in Deutschland übertragen können. Sie wollen alle Rennen im Free TV zeigen.

 

 

MotoGP 18 - [PlayStation 4]
25 Bewertungen
MotoGP 18 - [PlayStation 4]*
  • Bandai Namco Entertainment Germany
  • Videospiel

Letzte Aktualisierung am 14.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Related Post

Erster Schlagabtausch in der MotoGP 2019 Den ersten Testtag in Sepang haben die MotoGP Piloten hinter sich. Cal Crutchlow ging erstmals nach seiner 3-monatigen Zwangspause wieder auf die Pis...
Crutchlow nach drei Monaten wieder auf dem MotoGP ... Ab heute steht ein dreitägiger MotoGP-Test in Sepang an. Auch Cal Crutchlow wird daran teilnehmen und nach drei Monaten wieder auf ein MotoGP-Motorra...
Yamaha MotoGP M1 vorgestellt In Jakata, Indonesien, wurde heute die M1 für 2019 vorgestellt. Das Arbeitsgerät von Valentino Rossi und Maverick Vinales kommt mit neuem Hauptsponso...

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen