„Stadt der Motoren“ in Saudi-Arabien geplant

Saudi Arabien könnte in Zukunft ein weiterer Anlaufpunkt für die MotoGP werden, aber nicht nur für die Königsklasse der Rundstrecke. Sultan Al Faisal Al Saud plant noch viel mehr, er will eine „Stadt der Motoren“.

 

Die MotoGP besucht die arabische Halbinsel bereits für das Rennen in Katar. Wenn es nach dem arabischen Prinzen geht, dann wird noch ein weiteres Rennen der MotoGP auf der Halbinsel abgehalten. Sei Plan ist es eine ganze Stadt zu bauen, die dem Rennsport in den verschiedensten Formen gewidmet ist. Rallye, Rallycross, Cross-Country, Motocross und MotoGP, alles soll in dieser Stadt möglich sein.

„In Qiddiya werden wir eine echte Stadt der Motoren bauen, mit mehr als 10 Rennstrecken, um Rallye, Cross-Country, Rallycross und Motocross zu veranstalten, denn wir wollen alle prestigeträchtigen Wettbewerbe der Welt beherbergen. Einschließlich der MotoGP, die hier als eine der wichtigsten Sportarten der Welt gilt.“

 

Der Straßenrundkurs wurde für die MotoGP, Formel1 und WEC entworfen. Erste Streckendesigns soll Ex-Formel1-Fahrer Alex Wurz entworfen haben. Die Strecke soll eine Länge von 8 km haben und über zwei verschiedene Charakteristika verfügen. Der erste Abschnitt ist als technischer Abschnitt mit vielen Kurven und einer kurzen Gerade geplant. Der zweite Abschnitt soll von der Nordschleife inspiriert worden sein und eher fließend fahrbar sein.  

 

HJC Helmets Motorradhelm RPHA11 Marvel Carnage, L, noir rouge, 13217509-L*
  • in tri-composite-pim-faser (premium integrated matrix) zur verbesserung der festigkeit und leichtigkeit des helms bei einem gewicht von 1300 g +/- 50 der sicherste doppel-d-schnallenverschluss heute...
  • Passform: Universal Fit
  • Part number: R-PHA-11_CAR-MC1_L
  • Besonderheiten: Anti-Fog Visier

Letzte Aktualisierung am 17.10.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.