Sperrung der L415 muss zurückgenommen werden

Demo gegen die Sperrung der L415

Wie berichtet wurde die L415 zum Anfang der Saison für Motorräder gesperrt. Der BVDM klagte gegen die Sperrung und auch eine Demo fand statt. Organisatoren waren die Rheinhessen Riders und der BVDM.

Jetzt wurde durch das Verwaltungsgericht Mainz Bingen über die Sperrung entschieden. Der Landkreis Mainz-Bingen konnte nicht belegen, dass wegen der Motorräder auf der Strecke eine besondere Gefahrenlage besteht. Alleine, dass die Strecke bei Motorradfahrern beliebt sei, reiche nicht aus. Das Gericht erkannte keinen besonderen Unfallschwerpunkt.

 

Die Schilder die auf das Durchfahrtsverbot für Motorräder hinweisen müssten in Kürze demontiert werden.

 

 

 

Ausgeblitzt: Driver's Black Book
1 Bewertungen
Ausgeblitzt: Driver's Black Book*
  • Dominique Dewitt
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 130 Seiten

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

 

Related Post

Würgauer Berg – Fahrverbot wird verlängert Seit Oktober 2017 läuft die einjährige (?) Testphase am Würgauer Berg, die Strecke wurde an Wochenenden und Feiertagen für Motorräder gesperrt. W...
Streckensperrung muss aufgehoben werden Wie berichtet wurde gegen die Streckensperrung der K74 zwischen Rolfshagen und Westendorf geklagt. Die sogenannte Unabhängigkeitsstraße war komplett f...
BVDM klagt gegen Streckensperrung Der BVDM (Bundesverband der Motorradfahrer) muss leider oft Klagen gegen Streckensperrungen führen. Meist sind es Sperrungen, die erst kürzlich eing...

Anzeige:

Nichts mehr verpassen und ständig aktuelle News mit der kostenlosen Motorrad Nachrichten App

für ANDROID und IOS

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen