In nicht mal einer Woche startet die MotoGP in die Saison 2022. Valentino Rossi hat jetzt sein Team und die Rennbikes vorgestellt.

In nicht mal einer Woche startet die MotoGP in die Saison 2022. Valentino Rossi hat jetzt sein Team und die Rennbikes vorgestellt.

 

Vom Fahrer zum Teambesitzer

Obwohl Valentino Rossi seine aktive Karriere als MotoGP-Pilot beendet hat, wird er der MotoGP erhalten bleiben. Er wird mit seinem eigenen Team an den Start gehen. Gefahren wird mit Ducati-Prototypen, die von Rossis Halbbruder Luca Marini und von Marco Bezzecchi pilotiert werden.

Hauptsponsor des Teams ist Mooney, daher der offizielle Teamname „Mooney VR46 Racing“. Der Schriftzug von Mooney findet sich natürlich auch auf den grau gestalteten Ducatis wieder.

Alessio Salucci ist Teamdirektor, Pablo Nieto übernimmt das Teammanagement.

 

Rossis Halbbruder startet nächste Woche in seine zweite MotoGP Saison. Sein Ziel ist das Podest. Für Marco Bezzecchi ist es die erste Saison in der Königsklasse. „Rookie of the Year“ ist der Titel, den er einfahren möchte.

 

[adrotate group=”3″]

 

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link