Road Racing – Southern 100 – schwerer Unfall

Am Donnerstag gab es bei den Southern 100 einen schweren Unfall mit vier beteiligten. Wie der Organisator jetzt bestätigt hat, ist James Cowton an seinen schweren Verletzungen verstorben. 

Ivan Lintin wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht, sein Zustand ist kritisch. Verletzungen erlitten bei dem Unfall auch Jamie Coward (Schulterverletzungen) und Michael Evans (Bein- und Armverletzungen).

 

Der Unfall ereignete sich beim 600cc Rennen in der Stadium Bend Sektion. Das Rennen wurde abgebrochen. Der Vorfall wird untersucht.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.