Neue Honda Fireblade für 2019

Bis zu den großen Messen Ende des Jahres ist nicht mehr lange hin und dementsprechend werden immer mehr Gerüchte laut was dort zu sehen sein und vorgestellt wird.

Update: Honda CBR1000RR-R vorgestellt – alle Daten

So gibt es jetzt auch Gerüchte zu einer neuen Honda Fireblade für 2019. Angeblich soll sie auf der EICMA in Mailand vorgestellt werden. Wo sich die letzte Fireblade noch leistungstechnisch zurückgehalten hat und man sich auf ein rundes Gesamtkonzept konzentrierte, wird jetzt aus den Vollen geschöpft. Sie soll eine Leistung von 215 PS bekommen.

Neue Fireblade mit V4 oder Hubraumerhöhung?

Viel ist natürlich noch nicht bekannt, auch nicht ob es bei einem 1.000cc Motor bleiben wird, oder ob man wie Ducati den Hubraum erhöht um diese Leistung zu erreichen. Um einen V4-Motor soll es sich aber nicht handeln, auch wenn wiederum andere Gerüchte das behaupten… Nur so viel will man bisher wissen, der Luftkanal soll sich direkt mittig an der Nase befinden um für bestmögliche Ansaugluft zu sorgen (siehe Bilder).  Da die Konkurrenz das auch so macht, ist es schon sehr wahrscheinlich.

Die Gerüchte von einem V4-Motor kommen aber auch nicht von ungefähr, denn es gibt Patentzeichnungen eines entsprechenden Motors. Der soll allerdings in einem anderen Projekt verbaut werden…

Dem Konzept, dass es neben der Basisversion der Fireblade auch ein bis zwei hochwertigere Serienversionen geben wird, will man treu bleiben. Man wird die am besten ausgestattete Blade dann als Homologations-Modell für die World-Superbike nutzen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.