Neu: BMW S 1000 XR

Die Neuauflage des Adventure Sport Bikes für 2020 wurde auf der Eicma präsentiert. Es soll radikal leichter und wendiger sein. Sie soll den Spagat zwischen Langstreckenperformance und Sportlichkeit meistern.

„Es ist immer schwierig einen mehrmaligen Testsieger wie die S 1000 XR mit dem Nachfolger zu toppen. Wir haben uns große Mühe gegeben und viele große und kleine Stellschrauben justiert, um die XR überall ein wenig besser zu machen.“ Ralf Mölleken, Projektleiter Gesamtfahrzeug

 

Motor:

Der Antrieb wurde neuentwickelt und basiert auf dem Motor der S 1000 RR. Er leistet 121 kW (164,5 PS – 162,3 hp) bei 11.000 U/min und 114 Nm bei 9.250 U/min. Das nutzbare Drehzahlband wurde durch den besonders linearen Drehmomentverlauf besonders breit.

Die Getriebeübersetzung wurde angepasst, der 4., 5. Und 6. Gang ist jetzt länger übersetzt. Neben der leichtgängigen Anti-Hopping-Kupplung gibt es jetzt auch eine Motor-Schleppmoment-Regelung (MSR) die elektronisch geregelt ein Rutschen des Hinterrads vermeidet (beim abrupten Gaswegnehmen und zurückschalten).

Durch den neuen Antrieb spart man 5 kg an Gewicht ein.

 

Fahrwerk:

Hier wurden Rahmen und Schwinge um 2,1 kg leichter. Der Motor wird mehr als tragendes Teil genutzt. Die neue Zwei-Arm-Schwinge reduziert die ungefederte Massen um 1,6 kg und wurde direkt angelenkt.

Serienmäßig wird das elektronische Fahrwerk Motorrad Dynamic ESA der neuesten Generation verbaut. Als Sonderausstattung gibt es Dynamic ESA Pro mit zwei Dämpfungsmodi (Road / Dynamic) und automatischen Beladungsausgleich.

Bei Bremsmanövern unterstützt der dynamische Bremsassistent DBC (Dynamic Brace Control)

 

Assistenzsysteme:

Es stehen vier Fahrmodi zur Verfügung, Rain, Road, Dynamic und Dynamic Pro. Letzterer Modus ist voll konfigurierbar. Gasannahme, Motorbremse, ABS-Regelung, Traktionskontrolle und Wheelie-Kontrolle (neu) können getrennt voneinander eingestellt werden.

ABS Pro sorgt für mehr Sicherheit bei Bremsvorgängen in Schräglage.

 

Ausstattung:

Die Instrumentenkombination wurde komplett neu entwickelt. Der Funktionsumfang wurde erweitert und es wurde besonderes Augenmerk auf die Ablesbarkeit, auch unter schwierigen Bedingungen, gelegt.

Bei der Beleuchtung setzte man auf neueste LED-Technologie, nur bei der US-Version gibt es vorn keine LED-Blinker. Optional ist Headlight Pro. Es beinhaltet ein adaptives Kurvenlicht und ein Tagfahrlicht.

Wer noch mehr will, kann LED-Zusatzscheinwerfer ab Werk ordern.

 

Ergonomie:

Durch das neue Layout des Hauptrahmens, der Tankseiten und Karosserieteile im Sitzbereich erreicht man einen verbesserten Knieschluss. Das „Ergonomie-Dreieck“ zwischen Lenkerenden, Sitzfläche und Fußrasten wurde neu definiert.

 

Es gibt zwei wählbare Farben, Ice Grey und Racingred/Weißaluminium (gegen Aufpreis).

 

Die Highlights der neuen BMW S 1000 XR:

  • 5 kg leichterer, neu entwickelter Vierzylinder-Reihenmotor auf Basis der S 1000 RR mit weiter optimierter Midrange-Power und Fahrbarkeit und neuer Getriebeabstufung im 4. – 6.Gang
  • Souveränes Leistungs- und Drehmomentangebot: 121 kW (165 PS) bei 11.000 min-1und 114 Nm bei 9.250 min-1.
  • Kräfteschonende, lineare Drehmomentkurve: Noch bessere Fahrbarkeit über den gesamten Drehzahlbereich.
  • Neu entwickeltes Fahrwerk mit „Flex Frame“, bei dem der Motor eine stärkere mittragende Funktion übernimmt.
  • Deutlich verbesserte Ergonomie durch den „Flex Frame“.
  • Dynamic ESA serienmäßig und Dynamic ESA Pro mit zwei Dämpfungsmodi (Road, Dynamic) und automatischem Beladungsausgleich als Sonderausstattung ab Werk.
  • Neue, um 19 % leichtere Schwinge mit direkt angelenktem Federbein für noch sensibleres Ansprechverhalten.
  • Dynamischer Bremsassistent DBC Dynamic Brake Control.
  • Gewichtsreduzierung um 10 kg auf 226 kg (ausstattungsbereinigt) gegenüber dem Vorgängermodell.
  • Neue, leichtere Abgasanlage, EU5 konform.
  • Neue 6-Achsen-Sensorbox.
  • Dynamische Traktionskontrolle DTC serienmäßig.
  • DTC Wheelie-Funktion serienmäßig.
  • Motor-Schleppmoment-Regelung MSR und Engine Brake Funktion serienmäßig.
  • ABS Pro für noch mehr Sicherheit beim Bremsen, auch in Schräglage, serienmäßig. Eigener Regen-Bremsmodus mit flacher verlaufendem Bremsdruckgradient.
  • Vier Fahrmodi „Rain“, „Road“, „Dynamic“ und „Dynamic Pro“ serienmäßig.
  • Hillstart Control Pro serienmäßig.
  • Schaltassistent Pro für schnelles Hoch- und Runterschalten ohne Kupplung als Sonderausstattung ab Werk.
  • Elektronische Temporegelung als Sonderausstattung ab Werk.
  • Neue Instrumentenkombination mit 6,5 Zoll großem, hervorragend abzulesendem TFT-Display und vier Bildschirmdarstellungen.
  • LED-Leuchteinheiten rundum.
  • Blinkleuchten mit neuer Funktion „Komfortblinken“.
  • Adaptives Kurvenlicht inkl. DRL in Headlight Pro als Sonderausstattung ab Werk.
  • Komplett neu gestaltete Karosserieumfänge für eine noch dynamischere Formensprache, optimierte Aerodynamik und noch besseren Wind- und Wetterschutz.
  • Zum Start zwei Farben: Ice Grey und Racingred/Weißaluminium (aufpreispflichtig).
  • Erweiterung des Original BMW Motorrad Zubehör und der Sonderausstattungen ab Werk
  • Kofferhalter (entkoppelt) in Serie.

 

Scottoiler vSystem automatisches Kettenschmiersystem für fast alle Motorräder
16 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 6.11.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.