Nachwuchstalent nach Rennunfall in Sepang verstorben

Neben der MotoGP gastiert momentan auch der Asia Talent Cup auf der Rennstrecke in Sepang. Beim Rennen am Samstag stürzte der indonesische Motorradfahrer Afridza Munandar.

Der Sturz ereignete sich in Kurve 10 der ersten Runde. Es kam zu einer Berührung zwischen ihm und einen anderen Fahrer, woraufhin der 20-Jährige stürzte. Anschließend wurde er von einem nachfolgenden Fahrer erfasst, der nicht mehr ausweichen konnte.

 

Der Indonesier wurde per Helikopter in ein Krankenhaus nach Kuala Lumpur gebracht, wo er seinen Verletzungen erlag.

Afridzda Munandar war einer der Titelanwärter im Asia Talent Cup.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.