Nach schweren Unfällen am Hagener Berg wird Parkplatz gesperrt

Archivbild / Quelle Polizei

Erst Anfang des Monats ereignete sich der letzte schwere Unfall am Hagener Berg (Landstraße 430). Eine 29-jährige Motorradfahrerin aus dem Kreis Lippe geriet in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Polo. Sie verstarb an ihren Verletzungen.

Die Stadt Bad Pyrmont hat jetzt reagiert und möchte die Strecke zum einen für Motorradfahrer unattraktiver und zum anderen auch sicherer machen. Ein anliegender Parkplatz wird gesperrt. Der Parkplatz galt als Treffpunkt und von dort sollen die Fahrten auch gefilmt worden sein. Das soll eine waghalsige Fahrweise und Geschwindigkeitsüberschreitungen gefördert haben.

Die Zu- und Abfahrt zum Parkplatz wird mit Leitplanken versperrt. Zusätzlich soll ein Unterfahrschutz angebracht werden. Die Arbeiten werden zwischen 23. und 25. Juli ausgeführt. Neben der Sperrung des Parkplatzes wurden auch verstärkte Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei angekündigt.

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

1 Kommentar

  1. Moin
    Ach ja, es liegt doch immer wieder an einigen Wenigen, dass sich unser Hobbie in der Öffentlichkeit zu einer illegalen und rüpelhaften Freizeitbeschäftigung wandelt. Leider werden es Diejenigen nie lernen und immer so weiter machen, weil da zu viel Ego im Spiel ist.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.