Madrid plant eine extra Fahrspur für Motorräder einzuführen. Die geplante Strecke ist allerdings sehr kurz und im Grunde möchte man damit ein Filtern von Motorrädern vermeiden.

Madrid plant eine extra Fahrspur für Motorräder einzuführen. Die geplante Strecke ist allerdings sehr kurz und im Grunde möchte man damit ein Filtern von Motorrädern vermeiden.

Geplant ist eine etwa 70m lange und 1,30m breite Fahrspur für Motorräder, die Bürgermeister Jose Luis Martinez-Almeida auf einem Abschnitt der Avenida de Asturias testen möchte. Die Straße zwischen Montoya und Carmen Montoya hat meist ein sehr hohes Verkehrsaufkommen und auf der neuen Fahrspur, die rechts neben den normalen Spuren geplant ist, sollen Motorradfahrer ungehindert bis an eine Ampel fahren können.

Damit möchte man das Durchschlängeln durch den Verkehr verhindern.

 

Das Pilotprojekt soll für einige Monate getestet werden. Man erhofft sich einen besseren Verkehrsfluss und reduzierte Unfallzahlen.

 

Letzte Aktualisierung am 23.06.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

Anstehende Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link