MotoGP – Vinales holt sich ersten Sieg 2021

Maverick Vinales (Yamaha) hatte ein starkes Rennen, musste sich aber erst nach und nach vorarbeiten. Erst im letzten Renndrittel übernahm er die Spitze, gab diese dann aber auch nicht mehr ab.

 

Am Start konnte Ducatis neues Starting-Device zeigen was es konnte. Das neue System senkt nicht mehr nur das Heck ab, auch die Front des Motorrads wird jetzt auf den Start vorbereitet. Die folge waren vier Blitzstarts der Ducatis, die dadurch die ersten vier Plätze einnahmen. Dahinter folgten Aleix Espargaro und die drei Yamaha Fahrer Quartararo, Vinales und Rossi. Danilo Petrucci stürzte früh mit seiner Tech3 KTM und schied aus.

 

Zarco ging relativ früh an Miller vorbei und Martin verlor mit seiner Ducati weiter Plätze. Bereits in Runde drei konnte Qartararo Martin überholen und kurz darauf tat dies auch Vinales. Nach vorn ging es auch für die beiden Suzukis, die an Rossi vorbeizogen.

In der siebten Runde stürzte Takaaki Nakagami mit der Honda in Kurve 9. Quatararo konnte an Miller vorbei gehen und übernahm Platz drei. Wenig später schob sich auch Vinales an Miller vorbei.

Zur hälfte des Rennens knickte die Pace von Quartararo ein, der seinen Platz zuerst an Vinales abgeben und dann auch Miller und Rins vorbeilassen musste. Vinales kämpfte sich unterdessen noch weiter nach vorn und ging an Zarco vorbei.

 

Mehrere Runden klebte Vinales regelrecht an der Ducati des Führenden Bagnaia. In Runde 15 konnte er sich aber vorbeidrücken und die Führung übernehmen. Dahinter konnte Rins an Miller und Mir an Quartararo vorbei gehen.

Mir konnte in Runde 20 Bagnaia überholen und startete in der Schlussrunde noch einen Angriff auf Zarco. Ein kleiner Fehler in der Zielkurve wurde ihm allerdings zum Verhängnis und Zarco und Bagnaia konnte sich wieder vorbeischieben und vor ihm die Ziellinie überqueren.

 

Ergebnis:

  • 1 #12 M. Vinales Yamaha
  • 2 #5 J. Zarco Pramac Ducati
  • 3 #63 F. Bagnaia Ducati
  • 4 #36 J. Mir Suzuki
  • 5 #20 F. Quartararo Yamaha
  • 6 #42 A. Rins Suzuki
  • 7 #41 A. Espargaro Aprilia
  • 8 #44 P. Espargaro Honda
  • 9 #43 J. Miller Ducati
  • 10 #23 E. Bastianini Esponsorama Racing Ducati
  • 11 #6 S. Bradl Honda
  • 12 #46 V. Rossi Petronas SRT Yamaha
  • 13 #88 M. Oliveira KTM
  • 14 #33 B. Binder KTM
  • 15 #89 J. Martin Pramac Ducati
  • 16 #10 L. Marini Esponsorama Racing Ducati
  • 17 #27 I. Lecuona Tech 3 KTM
  • 18 #21 F. Morbidelli Petronas SRT Yamaha
  • 19 #32 L. Savadori Aprilia
  • DNF #73 A. Marquez LCR Honda
  • DNF #30 T. Nakagami LCR Honda
  • DNF # 9 D. Petrucci Tech 3 KTM

 

Sale
MotoGP20 VIP Edition (Playstation 4) [Limited Edition] (exklusiv bei Amazon.de)*
  • Kopf-an-Kopf-Rennen mit Fahrerlegenden wie Mick Doohan, Wayne Rainey, Casey Stoner oder Dani Pedrosa
  • Erleben Sie eine noch realistischere Fahrphysik, atemberaubende Grafik, neue Fahrermodelle und vieles mehr!
  • Nutzen Sie die unterschiedlichen Grafikeditoren um Ihren eigenen Style zu kreieren
  • Erhalten Sie bei Vorbestellung der VIP Edition den Amazon exklusiven Vip-DLC als Code dazu.

Letzte Aktualisierung am 24.03.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

 

 

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.