Franco Morbidelli, MotoGP-Vize-Weltmeister von 2020, wechselt für die Saison 2024 zu Pramac Ducati, was auch Einfluss auf die Vertragsmöglichkeiten von Marc Marquez hat. Die Weichen für die kommende MotoGP-Saison sind damit neu gestellt.

Morbidellis Wechsel zu Pramac Ducati

Franco Morbidelli, MotoGP-Vize-Weltmeistertitels 2020, nimmt eine neue Herausforderung an.  Er wechselt für die MotoGP-Saison 2024 ins Lager von Pramac Ducati und wird dort die Desmosedici GP24 fahren.  Mit diesem Schritt kehrt er zurück zu italienischen Wurzeln und löst Johann Zarco ab, der seine Zukunft bei LCR-Honda sieht.

 

Zusammenarbeit mit Ducati

Der Römer hat direkt einen Vertrag mit dem Hersteller Ducati abgeschlossen, das erklärte Ziel ist die Zusammenarbeit im Pramac-Team.  Das Team und Ducati setzen hohe Erwartungen in Morbidelli.  Luigi Dall’Igna, der General Manager von Ducati Corse, sieht in ihm einen Fahrer von großem Talent und Erfahrung, der schon mehrfach seine Stärke und Geschwindigkeit unter Beweis gestellt hat.

 

Das Teamgefüge bei Pramac Ducati

Jorge Martin wird Morbidellis Teamkollege sein, und das Duo wird von einem starken Management unterstützt.  Paolo Campinoti, Prinzipal des Pramac-Teams, erwartet optimale Bedingungen für Morbidelli, um an die Spitze der MotoGP zurückzukehren.

 

Reaktionen auf den Wechsel

Die Nachricht vom Wechsel Morbidellis war für viele in der Branche ein wichtiges Thema.  Gino Borsoi, Teammanager von Pramac Ducati, äußerte großes Vertrauen in Morbidellis Fähigkeiten und erwartet gemeinsam herausragende Ergebnisse zu erzielen.

 

Einfluss auf Marquez’ Entscheidungen

Franco Morbidellis Verpflichtung hat auch Einfluss auf Marc Marquez, den achtfachen Weltmeister.  Während Marquez mit Honda eigentlich noch ein Jahr unter Vertrag steht, die Gerüchte über einen Wechseln aber immer lauter wurden, werden seine Optionen durch Morbidellis Vertragsabschluss eingeschränkt.  Ein Wechsel zu Pramac Ducati ist für ihn damit vom Tisch.

 

Gerüchte und Spekulationen

Die große Frage bleibt: Was plant Marc Marquez für seine Zukunft?  Er hat bereits angedeutet, dass er mehrere Optionen hat und eine Entscheidung in absehbarer Zeit treffen wird.  Alex Rins, der von Honda zu Yamaha wechselt, hält einen Wechsel Marquez’ zu Ducati für unwahrscheinlich.  Er glaubt, dass Marquez bei Honda bleiben wird, trotz der Herausforderungen, die er dort zu bewältigen hat.

 

Fazit

Die MotoGP-Saison 2024 wird mit Sicherheit spannend.  Mit dem Wechsel von Franco Morbidelli zu Pramac Ducati und der daraus resultierenden Veränderung in den Optionen für Marc Marquez, sind die Karten neu gemischt.  Es bleibt also abzuwarten, wie sich die Situation weiterentwickelt und welche Entscheidungen die beteiligten Akteure treffen werden.

 

Bestseller Nr. 1
Morbidelli Tasse Morbidelli 21,Unisex,One Size,Multi*
  • Seitlicher Griff
  • Logo auf der Vorderseite
Bestseller Nr. 2
Vr46 Verstellbare Cap Petronas Morbidelli, Mittelgrau, Einheitsgröße*
  • Kappe aus der Kollektion Dual Petronas von Franco Morbidelli. Das Modell ist Baseball-Stil und aus Baumwolle. Auf der Vorderseite ist die Nummer 21 aufgedruckt, mit der Franco bei MotoGP läuft. Auf...
Bestseller Nr. 3
Morbidelli Aufkleber Morbidelli 21,Unisex,One Size,Multi*
  • Maße: 20 x 24 cm
  • Grafiken von Franco Morbidelli
  • Moto GP Official

Letzte Aktualisierung am 16.02.2024 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Jetzt auch bei WhatsApp Channels

Folge auch auf WhatsApp Channels, um nichts mehr zu verpassen!

Dort wirst du über alle neue Artikel und Videos informiert

Einfach hier klicken

 

Anstehende Veranstaltungen

Share via
Copy link