„Motodrom“ bleibt erstmal gesperrt

Die K5311 zwischen Wagshurst und Rheinbischoffsheim wird doch noch eine Zeit gesperrt bleiben.

 

Wie berichtet hatte Birgit M. mit Unterstützung des BVDM gegen die Streckensperrung geklagt und vom Verwaltungsgericht auch Recht bekommen. Dadurch darf sie die Strecke jetzt wieder nutzen.

Offen war noch, ob Stadt und Landkreis gegen den Beschluss des Gerichts Beschwerde einlegen werden, oder ob die Strecke wieder für alle freigegeben wird.

 

Nach Informationen, die der BVDM bekommen hat, wollen Stadt und Landkreis Beschwerde einlegen, was bedeutet, dass die Strecke weiterhin gesperrt bleiben wird, bis die nächste Instanz darüber entschieden hat.

 

Erst vor Kurzem kam es auf dem entsprechenden Streckenabschnitt zu einem heftigen Unfall, allerdings ohne Motorradbeteiligung. Zwei PKWs stießen frontal zusammen.

https://www.feuerwehr-rheinau.de/index.php/news2/954-202-08-09-verkehrsunfall-zwischen-rheinbischofsheim-und-wagshurst

Ausgeblitzt: Driver's Black Book*
  • Dewitt, Dominique (Autor)
  • 130 Seiten - 06.01.2017 (Veröffentlichungsdatum) - Independently published (Herausgeber)

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.