Marc Marquez nicht in Österreich

Marc Marquez wird bei den beiden Rennen in Österreich nicht an den Start gehen und von Stefan Bradl ersetzt.

 

Wie berichtet brach sich Weltmeister Marc Marquez bei einem Sturz in Jerez den rechten Oberarm. Nach einer Operation wollte er, nur ein paar Tage später, das nächste Rennwochenende bestreiten, musste dann aber aufgeben, da die Platte brach, die man zur Stabilisierung des Knochens eingesetzt hatte.

Eine zweite OP war nötig und beim letzten Rennwochenende in Brünn ging er nicht an den Start.

 

Wie jetzt bekannt gegeben wurde, wird er auch nicht bei den beiden Rennen in Österreich am 16. und 23.08. antreten. Es scheint als wolle er kein weiteres Risiko eingehen die Verletzung noch zu verschlimmern und sie erstmal richtig ausheilen lassen.

Das macht auch Sinn, vor allem da seine Weltmeisterschafts-Chancen für 2020 so ziemlich bei Null liegen. Bisher konnte er in dieser Saison keinen einzigen Punkt einfahren (bei bisher drei Rennen). Diesen Abstand in der verkürzten Saison 2020 noch aufzuholen, wäre wohl auch für einen Marc Marquez so gut wie unmöglich.

 

Honda Testfahrer Stefan Bradl wird die beiden Rennen für Honda bestreiten.

 

Sale
MotoGP20 VIP Edition (Playstation 4) [Limited Edition] (exklusiv bei Amazon.de)*
  • Kopf-an-Kopf-Rennen mit Fahrerlegenden wie Mick Doohan, Wayne Rainey, Casey Stoner oder Dani Pedrosa
  • Erleben Sie eine noch realistischere Fahrphysik, atemberaubende Grafik, neue Fahrermodelle und vieles mehr!
  • Nutzen Sie die unterschiedlichen Grafikeditoren um Ihren eigenen Style zu kreieren
  • Erhalten Sie bei Vorbestellung der VIP Edition den Amazon exklusiven Vip-DLC als Code dazu.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.