KTM steigt in Moto2 aus, Husqvarna in Moto3

KTM richtet das Engagement in der MotoGP, Moto2 und Moto3 neu aus. Sie konzentrieren sich zukünftig mehr auf die Moto3 und MotoGP. Aus der Moto2 ziehen sie sich als Chassishersteller zurück.

Die engen Beziehungen zum Team von Aki Ajo`s sollen aber beibehalten werden, um ein Sprungbrett für das Red Bull KTM Team in der MotoGP zu bieten. Auch die Nachwuchsförderung im Northern Talent Cup und Red Bull MotoGP Rookies Cup bleibt bestehen.

KTM steigt in Moto2 aus, Husqvarna in Moto3

Husqvarna wird in die Moto3 zurückkehren. 2014 und 2015 waren sie bereits Teil der Moto3. Danny Kent konnte in ihrer ersten Saison zwei Podiumsergebnisse erzielen. Damals war es aber eher eine KTM die auf Husqvarna getrimmt war. Für 2020 soll ein neues und komplett eigeständiges Rennmotorrad von Husqvarna für die Moto3 kommen.

In der MotoGP möchte man zukünftig Rennergebnisse im einstelligen Bereich erzielen.

Stefan Pierer, Vorstandsvorsitzender der KTM AG, hat außerdem frühzeitig mit Carmelo Ezpeleta, Vorstandsvorsitzender von Dorna Sports, einen Vertrag über den Start in der MotoGP für weitere fünf Jahre unterschrieben.

 

Stefan Pierer, Vorstandsvorsitzender der KTM AG: „Wir haben bei unserem Heim-Grand-Prix eine proaktive Entscheidung getroffen, um unseren Aufenthalt in der MotoGP zu verlängern und weitere fünf Jahre im Wettbewerb zu bleiben. Dies ist Teil einer umfassenderen strategischen Sichtweise und wir haben jetzt sieben Jahre Zeit, um an die Spitze der MotoGP-Klasse aufzusteigen. In der gleichen Zeit mussten wir die Rallye Dakar erobern. Wir wissen, dass wir auf dem richtigen Weg sind und bereits in weniger als drei Jahren gute Schritte gemacht haben. Im Rahmen dieses Ausblicks wollen wir die Moto3 stärken: Sie ist für uns das Fundament und die Basis des Grand Prix. Hier haben wir begonnen und sind eine der führenden Marken. Wir sehen hier eine sehr gute Gelegenheit, indem wir Husqvarna zurückbringen. Mit diesem Projekt wird es ein neues Motorrad und eine spezielle Richtung geben. All diese Bewegungen bedeuten, dass wir unsere Ressourcen und Energie bündeln und in der Folge aus der Moto2 aussteigen werden. “

Letzte Aktualisierung am 19.03.2019 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.