Kawasaki Ninja ZX-10R & ZX-10RR 2021 mit geänderter Front und kleineren Updates

Mit dem Update der Ninja möchte Kawasaki ein Motorrad liefern, das auf der Rennstecke gewinnt und auf der Straße den Supersport Standard setzt. Daher waren in erster Linie Leistungs- und Technik-Upgrades im Fokus.

 

Neue Front mit integrierten Winglets

Bei der Aerodynamik hat sich Kawasaki für in die Front integrierte Winglets entschieden, dadurch erreicht man etwa 17% mehr Abtrieb als beim aktuellen Modell. Auch das Design des Soziussitzes wurde verändert, um in diesem Bereich den Druck etwas zu mindern. 

Das Windschild ist etwas steiler montiert und um 40mm angewachsen, wodurch es dem Fahrer leichter fällt dahinter abzutauchen. Die Lenkerposition wurde von der des 6-maligen SBK-Weltmeisters Jonathan Rea nachempfunden, etwas breiter ausgestellt und um 10mm weiter vorn positioniert. Die Fußrasten sind um 5mm höher, was etwas mehr Schräglagenfreiheit ermöglicht.

 

Neues Display…

Das neue 4,3 Zoll Farb-TFT-Display wurde im Rennsport-Stil gestaltet und kann über vier Lenkertasten bedient werden. Dadurch kann man beispielsweise die Fahrmodi wechseln. Das Display verfügt über eine Bluetooth-Konnektivität, mit der man sein Handy mit dem Motorrad koppeln kann.

Neu ist, ein elektronischer Tempomat. Optional werden beheizbare Lenkergriffe angeboten. Bei der Beleuchtung setzt man auf LED-Technik.

 

Änderungen am Fahrwerk

Der Schwingen-Drehpunkt wurde um einen Millimeter tiefer gelegt, bei der ZX-10RR ist er einstellbar. Das Gabeloffset wurde um 2mm vergrößert und die Schwinge ist um 8mm angewachsen, was zu einem angewachsenen Radstand von 1.450 mm führt, zu mehr Stabilität und zu einer verbesserter Traktion beiträgt.

Die Upside-Down-Gabel wurde etwas weicher abgestimmt, das Federbein am Heck etwas härter.

 

Bremsen

Gebremst wird an der Front mit einem Radialpumpen-Hauptzylinder, Brembo M50 Monoblock Bremssätteln und halbschwimmend gelagerten 330mm Bremsscheiben. Bei der ZX-10RR wurden Stahlflex-Bremsleitungen in Rennqualität verbaut.

 

Überarbeiteter Motor

Der Motor der beiden Ninja-Modelle wurde etwas überarbeitet und für Euro5 vorbereitet. Die Leistung bleibt dabei unverändert.

149,3 kW oder 203 PS erreicht die ZX-10R bei 13.200 U/min. Mit Ram Air werden 156,8 kW oder 213 PS angegeben. Das maximale Drehmoment von 114,9 Nm wird bei 11.400 U/min erreicht.

Der Motor der ZX-10RR dreht um 400 U/min höher als der der Standardversion. Er wurde mit leichten Pankl-Präzisionspleuel, -Kolben mit geringerer Reibung und passenden -Kolbenbolzen ausgestattet. Daneben bekam der Motor noch neue Nockenwellen, sowie neue Ein- und Auslassventile.

150 kW oder 204 PS werden bei 14.000 U/min erreicht. Mit Ram Air werden 157,5 kW oder 214 PS angegeben. 111,8 Nm bei 11.700 U/min erreicht die RR.

 

Die ZX-10R wird in den Farben Lime Green, Ebony, Pearl Blizzar White und Flat Ebony verfügbar sein.

Nur in Lime Green wird es die ZX-10RR geben. Von ihr werden weltweit nur 500 Exemplare angeboten. Ihr vorbehalten sind außerdem die Schmiederäder von Marchesini.

Puig Seitenspoiler Downforce 9766N für Kawasaki ZX10R 16'-19', Honda CBR1000RR 17'-18', Schwarz*
  • Puig präsentiert offiziell seine Querruder Linie "Downforce" für den 1000 ccm-Sport.
  • Puig stellt Ihnen die neuesten aerodynamischen Innovationen aus dem Wettbewerb zur Verfügung, die bemerkenswerte Verbesserungen bei der Leistung und beim Fahren Ihres Sports bringen.
  • In mehreren Kreisläufen getestet, wurde seine Wirksamkeit durch die Verbesserung des Griffs des Vorderrades beim Bremsen, der durch den Abwärtseffekt, die größere Stabilität bei Geraden und...
  • Leicht und mit einer aggressiven Ästhetik wird jedes Modell mit zwei zweifarbigen "Winglets" geliefert, um sie an Ihren Geschmack anzupassen und für maximale Personalisierung zu sorgen.
  • Bisher verfügbare Modelle: Kawasaki ZX10R 16'-19', Honda CBR1000RR 17'-18', Yamaha R1 15'-18', Suzuki GSX-R1000 17'-18' y BMW S1000RR 15'-18'.

Letzte Aktualisierung am 3.08.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Unterstütze Motorcycles.News, helf dabei die Seite auszubauen und zu verbessern

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.