HVR bietet leichten Einstieg in den Offroadsport für den Nachwuchs

Die High Voltage Racing GmbH, mit Sitz in Weisendorf bei Nürnberg, entwickelt Offroadmotorräder für den Nachwuchs. Die mögliche Höchstgeschwindigkeit der Elektromotorräder kann dabei ganz leicht per App angepasst werden, je nach Fahrkönnen des Kindes.

 

Das Bike wächst mit

Die HVR Modellfamilie hat erst kürzlich Nachwuchs bekommen. Neben der 50.4 und 60.4 stehen jetzt auch die 50.4 MINI und die 50.4 PRO zur Auswahl. Gerade die 50.4 MINI ermöglicht schon den Kleinsten einen leichten Einstieg in den Offroadsport. Der Antrieb ist mit dem der Standard 50.4 identisch und leistet 8 kW. Damit ist eine maximale Geschwindigkeit von 70 km/h möglich. Per App hat man allerdings die Möglichkeit, die Maximalgeschwindigkeit stufenlos auf bis zu 6 km/h zu drosseln.

Die 50.4 MINI ist mit einem kürzeren Stoßdämpfer ausgestattet. Die Sitzhöhe beträgt 580 mm. Da die MINI und das Standard-Modell über die gleiche Basis verfügen, kann man später das Bike ganz leicht auf das 12 Zoll Vorderrad und den Standard Dämpfer umrüsten. Dadurch steigt die Sitzhöhe auf 630 mm.

 

HVR 50.4 Pro

Bei der HVR 50.4 PRO handelt es sich um eine aufgewertete Version der Standard 50.4. Sie hebt sich vor allem durch die längere CNC-gefräste Aluminiumschwinge und dem voll einstellbaren Fahrwerk ab. Die Sitzhöhe beträgt 680 mm, kann allerdings mit einem Höherlegungssatz auf 705 mm angehoben werden.

Die Upside-Down-Gabel hat einen Standrohrdurchmesser von 37 mm. Der Anlenkungspunkt des Dämpfers an der Schwinge kann in zwei Positionen montiert werden, wodurch das Verhalten der Hinterradfederung noch weiter angepasst werden kann.

Wer bereits eine Standard-Version besitzt, kann jederzeit die Schwinge und das Fahrwerkt der PRO nachrüsten.

 

Neuerungen an der Software

Die Batteriesoftware hat eine neue Laderoutine bekommen. Daneben wurde die Batteriekühlung durch eine größere Kühlfläche verbessert. Per HVR Connect App lässt sich die maximale Leistung und Geschwindigkeit jederzeit anpassen. Die Software wird außerdem ständig weiterentwickelt.

Von einer neuen Funktion profitieren auch ältere HVR Modelle. Durch den „Dornröschenmode“ kann man eine gestohlene HVR komplett stilllegen, so dass Diebe damit nichts mehr anfangen können. Sollte das Motorrad wieder zum Besitzer zurückfinden, lässt sich das Bike auch wieder aufwecken.

 

Weitere Infos gibt’s auf https://www.hvr-bikes.com

O'Neal Kids Motocross-Helm 3Series Flat Schwarz Gr. M*
  • ABS-Außenschale  
  • Mehrere Belüftungs- und Kühlungsöffnungen 
  • Weiches, herausnehmbares und waschb

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.