Honda CBR600RR vorgestellt – Daten…

Die kommende Honda CBR600RR wurde nun vorgestellt und die Daten bekannt gegeben. Verkauft wird sie vorerst aber nur in Japan.

Die CBR600RR (PC40) wird bereits ab 25.09.2020 in den japanischen Verkaufsräumen stehen. Eine Einführung auf dem weltweiten Markt ist derzeit nicht geplant. Honda rechnet mit rund 1.000 verkauften Einheiten jährlich, dadurch erfüllen sie eine Homologation des Modells für den Motorsport. Preislich liegt sie bei ¥ 1.606.000 was umgerechnet etwa 15.000 Dollar oder 12.900 € entspricht, wobei in den verschiedenen Regionen auch verschiedene Steueranteile fällig werden. Ohne Steuer würde sie bei etwa 11.650 € liegen.

 

Leistungsdaten

Der 599cc Reihenvierzylinder leistet 121 PS bei 14.000 U/min und 64 Nm bei 11.500 U/min. Um diese Werte zu erreichen wurde der Motor in vielen Komponenten angepasst. Kurbelwelle und Nockenwellen wurden geändert. Den Drosselklappenbereich erweiterte man von 40 auf 44 mm. Modifiziert wurden auch alle Kanäle, sowie der Abgasbereich. Eine Optimierung bekamen die Steuerzeiten des Motors. Die geänderten Komponenten sorgten für das nötig werden einer geänderten Kühlung des Zylinderkopfs.

Durch das Sechsganggetriebe schaltet man per Servo-Kupplung oder Quick Shifter mit Blipperfunktion, wobei letzteres optional ist.

 

Ausstattung

Elektronisch ist die neue CBR600RR umfangreich ausgestattet, dafür wurde auf Ride-by-Wire umgestellt. Die Regelsysteme arbeiten mit einer 5-Achsen IMU.

Folgende Regelsysteme sind vorhanden: Traktionskontrolle, Wheelieneigung, Einstellung des Motorschleppmoments, Kurven-ABS, Ride-by-Wire mit verschiedenen Fahrmodi und Anti-Stoppie-Neigung. Alle sind in verschiedenen Stufen über das farbige TFT-Display bzw. über Taster am linken Lenkerstummel einstellbar. Für das Display stehen vier verschiedene Anzeigemodi zur Verfügung und auch ein Lap-Timer wurde integriert.

Die Showa Big Piston Upside Down Gabel hat einen Durchmesser von 41 mm und ist natürlich voll einstellbar. Ein elektronischer Lenkungsdämpfer verhindert ein Lenkerschlagen.

 

Sonstige Daten

Bei der Beleuchtung setzt man ringsum auf LED-Technik, um Gewicht zu sparen. Der Lufteinlass sitzt zwischen den schlitzförmigen Scheinwerfern. Seitliche Winglets sollen für mehr Anpressdruck an der Front sorgen und somit einer Wheelie-Neigung zusätzlich entgegenwirken. Um 10 mm wurde der Tank abgesenkt, um den Schwerpunkt zu optimieren. Er fasst 18 Liter.

Gewichtsoptimiert ist die 573 mm Aluschwinge. Der Radstand beträgt 1.375mm. 194 kg werden als Gewicht angegeben, die Sitzhöhe beträgt 82 cm.

Optional ist ein Keyless-System. Damit reicht es aus, den Schlüssel dabei zu haben, ein Zündschloss entfällt.

 

Technical Specifications for the 2020 Honda CBR600RR (Japan):

  • Model name CBR600RR
  • Model type Honda 2BL-PC40
  • Dimensions (L x W x H) (mm) 2,030×685×1,140
  • Wheelbase (mm) 1.375
  • Ground clearance (mm) 125
  • Seat height (mm) 820
  • Curb weight (kg) 194
  • Seating (persons) 2
  • Fuel economy *6(km/L) As submitted to Ministry of Land, Infrastructure and Transport
  • Steady state fuel economy*7 (km/h) 5 (60) <2 people seated>
  • WMTC mode (class)*8 17.3 (class 3-2) <with 1 rider>
  • Minimum turning circle (m) 2
  • Engine ID/type PC40E, liquid-cooled 4-stroke DOHC 4-value inline-4
  • Displacement (cm3) 599
  • Bore x stroke (mm) 67.0×42.5
  • Compression ratio 12.2
  • Maximum power (kW[PS]/rpm) 89[121]/14,000
  • Maximum torque (N・m[kgf・m]/rpm) 64[6.5]/11,500
  • Fuel supply system Electronic (PGM-DSFI)
  • Starter Self-starter
  • Ignition Fully transistorized, battery powered
  • Lubrication Force-fed and splash
  • Fuel tank capacity (L) 18
  • Clutch Wet, multiplate with coil springs
  • Transmission Constant mesh, 6-speed return
  • Gear ratio
    • 1st 615
    • 2nd 000
    • 3rd 666
    • 4th 444
    • 5th 304
    • 6th 208
  • Reduction (Primary/Secondary) 2.111/2.562
  • Caster angle (degree)/Trail (mm)24°06´/100
  • Tires
    • Front 120/70ZR17M/C (58W)
    • Rear 180/55ZR17M/C (73W)
  • Brakes Front Dual hydraulic disc
  • Rear Hydraulic disc
  • Suspensions
    • Front Telescopic front fork
    • (Inverted Big Piston Front Fork)
    • Rear Swing arm (Unit Pro-Link)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Puig Seitenspoiler Downforce 9766N für Kawasaki ZX10R 16'-19', Honda CBR1000RR 17'-18', Schwarz*
  • Puig präsentiert offiziell seine Querruder Linie "Downforce" für den 1000 ccm-Sport.
  • Puig stellt Ihnen die neuesten aerodynamischen Innovationen aus dem Wettbewerb zur Verfügung, die bemerkenswerte Verbesserungen bei der Leistung und beim Fahren Ihres Sports bringen.
  • In mehreren Kreisläufen getestet, wurde seine Wirksamkeit durch die Verbesserung des Griffs des Vorderrades beim Bremsen, der durch den Abwärtseffekt, die größere Stabilität bei Geraden und...
  • Leicht und mit einer aggressiven Ästhetik wird jedes Modell mit zwei zweifarbigen "Winglets" geliefert, um sie an Ihren Geschmack anzupassen und für maximale Personalisierung zu sorgen.
  • Bisher verfügbare Modelle: Kawasaki ZX10R 16'-19', Honda CBR1000RR 17'-18', Yamaha R1 15'-18', Suzuki GSX-R1000 17'-18' y BMW S1000RR 15'-18'.

Letzte Aktualisierung am 27.09.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.