Führt Jorge Lorenzo bereits Gespräche mit Ducati?

Gerüchte zu einem Comeback von Jorge Lorenzo gibt es schon länger und zuletzt schürte er sie selbst weiter an, als er sagte, dass er sich ein Comeback vorstellen könnte. Jetzt heißt es, dass bereits Gespräche mit Ducati geführt wurden.

 

Da sich die Verhandlungen zwischen Ducati und Andrea Dovizioso als schwierig herausstellten, soll sich Ducati mittlerweile nach Ersatz umsehen. Um Druck auf Dovizioso aufzubauen, sollen sie Lorenzos Rückkehr schon während der Verhandlungen ins Gespräch gebracht haben. Dovizioso der in den letzten drei Jahren jeweils Vizemeister wurde, ließ sich davon aber nicht unter Druck setzen.

Lieber würde er ein Jahr Pause einlegen als einen schlechten Deal zu unterschreiben. Er ist der Meinung, dass der Vertrag seinen Wert nicht widerspiegelt.

 

Ducati soll jetzt wirklich erste Gespräche mit Lorenzo geführt haben, man darf aber davon ausgehen, dass Dovizioso weiterhin Ducatis erste Wahl bleiben wird. Offen bleibt aber, ob man sich einig wird und falls nicht, ob Lorenzo wirklich in die MotoGP zurückkehren würde.

 

MotoGP20 VIP Edition (Playstation 4) [Limited Edition] (exklusiv bei Amazon.de)*
  • Kopf-an-Kopf-Rennen mit Fahrerlegenden wie Mick Doohan, Wayne Rainey, Casey Stoner oder Dani Pedrosa
  • Erleben Sie eine noch realistischere Fahrphysik, atemberaubende Grafik, neue Fahrermodelle und vieles mehr!
  • Nutzen Sie die unterschiedlichen Grafikeditoren um Ihren eigenen Style zu kreieren
  • Erhalten Sie bei Vorbestellung der VIP Edition den Amazon exklusiven Vip-DLC als Code dazu.

Letzte Aktualisierung am 7.11.2020 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API  

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.